Deutsche Reiterliche Vereinigung
Pferdehalter befürchten Wolfsangriffe

Kann man Pferde im Sommer nachts im Freien lassen? Bei einigen Tierhaltern geht die Angst vor dem Wolf um, auch wenn Pferde viel wehrhafter sind als etwa Schafe. Die Deutsche Reiterliche Vereinigung fordert jetzt eine punktuelle Bejagung des Raubtiers. Von Dorle Neumann
Dienstag, 09.04.2019, 16:00 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 09.04.2019, 16:00 Uhr
Die nächste Weidesaison steht vor der Tür. Doch manche Pferdebesitzer haben aufgrund der Rückkehr des Wolfes inzwischen ein mulmiges Gefühl und überlegen, ob sie ihre Tiere im Sommer wie bisher bei Hitze üblich nachts im Freien lassen. Ein Wolf (Canis lupus) steht im Tier-Freigelände im Nationalpark Bayerischer Wald. Foto: Dorle Neumann/dpa
Die Wölfe sind zurückgekehrt – kaum ein Thema hat in der Landwirtschaft die Gemüter in den vergangenen Monaten so erhitzt.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6528954?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F197%2F202%2F
Beim Stadtfest spielt überall die Musik
Hunderte Stadtfest-Besucher blieben am Samstag vor der Bühne am Drubbel stehen, als die Glamrocker von „Reisegruppe Hardcore“ in ausgefallenem Dress 80er-Jahre-Hits coverten.
Nachrichten-Ticker