Fußball
50+1 bleibt: Profivereine gegen Regeländerung

Frankfurt/Main (dpa) - Die 36 deutschen Fußball-Profivereine haben sich auf ihrer Mitgliederversammlung mehrheitlich für eine Beibehaltung der 50+1-Regel und damit gegen eine Öffnung für Investoren entschieden. Ein entsprechender Antrag des Zweitligisten FC St. Pauli wurde am Donnerstag in Frankfurt angenommen.

Donnerstag, 22.03.2018, 15:03 Uhr

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5610528?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F197%2F4282936%2F
Großeinsatz für Feuerwehr
Ein Scheunenbrand sorgte dafür, dass über 120 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Ostbevern und Brock sowie zahlreicher angrenzender Wehren bis spät in den Abend in der Bauerschaft Brock im Einsatz waren.
Nachrichten-Ticker