Tierisches Thanksgiving
Bär bricht in Schule ein

San Francisco -

Bären suchen sich ihr Fressen normalerweise in der Wildnis. Ein Bär im Land USA hat sich etwas anderes überlegt. Er plünderte am Samstag in einer Grundschule die Speisekammer.

Montag, 26.11.2018, 17:16 Uhr aktualisiert: 26.11.2018, 17:53 Uhr
Vielleicht wollte auch der Bär zu Thanksgiving etwas Besonderes futtern. Foto: Alexandra Wey/KEYSTONE/dpa

Als das Tier in den Raum einbrach, fiel jedoch die Tür ins Schloss. Der Bär kam nicht mehr heraus, Polizisten mussten ihn befreiten. Die Speisekammer war nach dem Besuch verwüstet.

Der Einbruch geschah an einem besonderen Wochenende in den USA. Zwei Tage zuvor hatten die Menschen dort Thanksgiving gefeiert. Das ist in dem großen Land ein beliebter Feiertag. Oft gibt es Truthahn als Festessen für die ganze Familie. Vielleicht wollte auch der Bär zu Thanksgiving etwas Besonderes futtern.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6216933?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F197%2F2580761%2F
Berlin hospitiert in Münster
Gemeinsam auf Streife: Radpolizistin Nicole Pollert und ihr Berliner Kollege Sascha Reichenberger. Dazwischen (v.l.) Polizeipräsident Hajo Kuhlisch, Berlins Verkehrspolizeichef Markus von Stegen und die münsterische Bundestagsabgeordnete Sybille Benning.
Nachrichten-Ticker