Das Letzte
88-Jähriger verhaut Räuber

Holzwickede -

Mit einem gezielten Schlag ins Gesicht hat ein 88-Jähriger zwei maskierte Räuber an seiner Haustür in Holzwickede in die Flucht geschlagen. Nach Polizeiangaben vom Dienstag hatten die beiden mit einer Pistole bewaffneten Männer am spätem Freitagabend geklingelt und von der überraschten 87 Jahre alten Ehefrau Geld gefordert. Durch einen Schrei seiner Frau alarmiert, kam der 88-Jährige ebenfalls zur Tür – und schlug unvermittelt zu. Die beiden Räuber traten ohne Beute den Rückzug an und entkamen zu Fuß.

Dienstag, 26.05.2015, 21:40 Uhr aktualisiert: 26.05.2015, 21:54 Uhr
Foto: dpa
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3281303?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F197%2F2580761%2F4841048%2F4841055%2F
Verstoß gegen Tierschutzgesetz: „Verletzungen billigend in Kauf genommen“
Urteil in Viehtransport-Prozess: Verstoß gegen Tierschutzgesetz: „Verletzungen billigend in Kauf genommen“
Nachrichten-Ticker