Die Werkstattgruppe mit Paul Kreimer (hintere Reihe, zweiter von links) beteiligt sich seit Jahren am Klasse!-Projekt. Die Beschäftigten von Westfalenfleiß lesen die Zeitung – und haben das Thema Migration für ein eigenes Projekt aufgegriffen.

Westfalenfleiß beteiligt sich seit einigen Jahren am Klasse!-Projekt Zeitungsarbeit in der Werkstatt

Angefangen hat alles vor knapp drei Jahren. Damals beteiligte sich Paul Kreimer mit einer Werkstatt-Gruppe zum ersten Mal am Klasse!-Projekt. Der frühere Leiter der Papst-Johannes-Schule in Münster-Kinderhaus kannte das Medienprojekt für Schülerinnen und Schüler – und fragte sich, ob es nicht auch für die Beschäftigten bei Westfalenfleiß spannend sein könnte.

Von Doerthe Rayen

Das Klasse!-Projekt und seine vielen Bausteine Medienkunde mit Mehrwert

Die ersten Lehrerinnen und Lehrer erkundigen sich meist schon in den Sommerferien: „Wann starten Sie Ihr Medienprojekt?“ Es ist tatsächlich so: Nach Klasse! ist vor Klasse! Unser Medienprojekt ist in den Schulen zu einem festen Partner geworden. Hinter den Kulissen laufen die Drähte bereits geraume Zeit wieder heiß.

Zu Gast bei den Blackhawks Münster Klasse Fotoshooting . . .

Helene und Ilijas sind Viertklässler. Und damit die „Größten“ auf ihrer Schule. Doch wenn sie den Blackhawks-Spielern Sebastian Reiners und Christoph Börsting gegenüberstehen, dann wirken die Neunjährigen auf einmal gar nicht mehr groß . . .

Nach Klasse! ist vor Klasse! Anmeldephase für unser Medienprojekt läuft

Kreativ-Wettbewerb, Schüler-Pressekonferenz, Stallbesuch bei Ingrid Klimke: Das zurückliegende Klasse!-Jahr hatte viele Highlights. Die sind gefühlt gerade erst vorbei, trotzdem aber irgendwie schon wieder Geschichte. Denn das neue Schuljahr hat begonnen. Damit beschäftigt sich das Klasse!-Team ebenfalls mit dem neuen Projektjahr.

Von Doerthe Rayen

Schüler des „Klasse-Projekts“ im Q.Uni Camp Bauen, forschen und entdecken

Münster -

Das absolute Highlight im Q.Uni Camp ist die Mitmachbaustelle. Aber auch Lichteffekte, physikalische Phänomene und der Garten samt Barfußpfad und Gewächshaus kommen bei den Schülern gut an. Zwei Klassen des „Klasse-Projekts“ konnten einen ganzen Vormittag lang forschen.

Von Anna Spliethoff

Klasse!-Workshops im Picasso-Museum Der Mann mit Schaf gefällt am besten

Museen sind verstaubt und langweilig? Von wegen! „Es ist total cool, dass da so eine lange Geschichte dahinter steckt“, staunt der zehnjährige Kaspar aus der Klasse 4b der Theresiengrundschule Münster. Picassos bekannte Skulptur „Mann mit Schaf“ hat es dem Viertklässler angetan.

Von Franziska Eickholt

Klasse!-Schüler-Pressekonferenz mit Titus Dittmann Der Mann hinter der Marke

Münster -

Das „Sie“ hört Titus Dittmann nicht gern. Erst mit dem „Du“ fühlt er sich richtig wohl. Dass der Münsteraner noch in diesem Jahr 70 wird, wischte der Skateboarder, Unternehmer und Stiftungsgründer am Mittwoch mit einer schnellen Handbewegung weg. 

Von Mareike Meiring

Schüler-Pressekonferenz mit Titus Dittmann am 13. Juni Mehr als der Skateboard-Pionier

Stillstand, lange Pause? Das passt nicht zu Titus Dittmann. Bei ihm ist fast immer etwas in Bewegung – meist verbunden mit einer ordentlichen Portion Spaß, mit authentischer Begeisterung für die Menschen.

Von Wolfgang Kleideiter

Klasse!-Projekt 2018 Tolle Preise beim Kreativ-Wettbewerb

Münster -

Der Klasse!-Kreativ-Wettbewerb erlebt in diesem Jahr wieder eine Neu­auflage. Beteiligen können sich alle Klasse!-Klassen – egal, ob die an einer Grundschule, einer weiterführenden Schule oder einem Berufskolleg Unterricht mit der Zeitung ­machen.

Friedenssegel der Kardinal-von-Galen-Schüler Drensteinfurt – Münster und retour

Der oberste Ballon hat es nicht geschafft. Das orangefarbene Exemplar mit dem niederländischen Schriftzug „vrede“ ist auf der Strecke geblieben. Ansonsten hat das Friedenssegel der Klasse 4c der Kardinal-von-Galen-Grundschule in Drensteinfurt den Katholikentag aber überstanden.

Von Doerthe Rayen