Der Maestro Giora Feidman (2. v. r.) und seine Gäste überbringen eine musikalische Friedensbotschaft.

Giora Feidman zurück in Münster/ WN verlosen Karten Maestro bietet „Klezmer for Peace“

Münster -

„Klezmer for Peace“ heißt es am 26. Januar in Münster. Diese Friedensbotschaft beschreibt, dass Musik Widersprüche überwinden kann und darin auch ihre gesellschaftliche Relevanz liegt. Das lebt Giora Feidman schon lange – jetzt kehrt der Klarinettist und Instrumentalsolist der Klezmermusik mit neuem Programm nach Münster zurück. Die WN verlosen Tickets für den Abend.

Weverinck-Abend mit Manfred Lütz / WN verlosen Karten Das Christentum im Blick der neuesten Forschung

Münster -

Das wird ein kabarettistischer Vortrag zum Buch „Der Skandal der Skandale – Die geheime Geschichte des Christentums“: Das Weverinck-Management präsentiert am 5. Februar im Theater Münster Manfred Lütz, einen der meistgelesenen Sachbuchautoren Deutschlands. Dr. med. Dipl. theol.

„Schwanensee“-Ballett in Münster Der große Zauber des Klassikers

Münster -

Die märchenhafte „Schwanensee“-Geschichte von der verzauberten Prinzessin Odette mit der Musik von Pjotr Iljitsch Tschaikowsky zählt zu den zeitlosen Klassikern des Balletts. Der „Schwanensee“ erfordert ebenso tänzerische Höchstleistung wie schauspielerisches Talent – und beides am besten umgesetzt mit spielender Leichtigkeit.

Zirkus als Wissenschaft Franziska Trapp bei der Kinderuni

Münster -

Zirkus als Wissenschaft? Aber ja – sagt Franziska Trapp, die den Zirkus an der Universität erforscht. Davon erzählt sie am Freitag (18. Januar) bei der Kinderuni. Zirkuskunststücke dürfen dabei natürlich nicht fehlen.

Von Karin Völker

„Klasse!“-Reporterinnen blickten beim „K+K-Cup“ hinter die Kulissen „Don Diarado“: Ein Prachtbursche auf Schmusekurs

Münster -

Zehn Mädchen waren auf Einladung unserer Zeitung anlässlich der Aktion „Klasse!“ als Nachwuchsreporterinnen im Einsatz, um über das Turnier „K+K-Cup“ zu berichten. Sie besuchten auch den Star „Don Diarado“ in seiner „Garderobe“.

Von Marion Fenner

„Night of the Dance” Im Rhythmus der irischen Tanzrevolution

Gronau -

Die Tanzshow „Night of the Dance” bietet dem Zuschauer eindrucksvolle Tanzszenen im Stile vieler beliebter Tanzshows an einem Abend – dominiert wird der von Tanzeinlagen aus der erfolgreichen irischen Stepptanzproduktion „Riverdance“. Am 27. Januar (Sonntag, 19 Uhr) ist das brandaktuelle Programm „Irish Dance Revolution“ in der Bürgerhalle Gronau zu erleben.

„Musical Highlights“ in Münster zu erleben Drei Stunden lang durch die Welt des Musicals

Münster -

Unter dem Titel „Musical Highlights Vol. 12“ wird das Beste aus über 20 Musicals auf die Bühne gebracht: Die vielen Anhänger dieses Genres kommen auf ihre Kosten, wenn dieser Musical-Mix am 20. Januar im MCC Halle Münsterland zur Aufführung kommt.

Die „15. Komische Nacht“ steigt am 21. März in Münster TV-bekannte Comedians kommen nach Münster

Münster -

Wie immer bei diesem Format ziehen die Comedians von Lokal zu Lokal: Die „15. Komische Nacht Münster“ steigt am 21. März (Donnerstag, ab 19.30 Uhr) und lockt zu den acht Veranstaltungsorten Aposto, Besitos, Café & Bar Celona, Hot Jazz Club, Lolas SchickSaal, Marktcafé, Mole sowie Ristorante Artusi.

Alexander Herrmann in der Halle Münsterland Mit der Axt gegen den Thermomix

Münster -

Alexander Herrmann kochte am Freitagabend „Schnell mal was Gutes“ in der Halle Münsterland. Der TV-Koch geizte dabei nicht mit flotten Sprüchen und einem Angriff auf das Küchengerät Thermomix.

Von Günter Moseler

„Tribute to Frank Sinatra“ Cool und klasse wie einst in Las Vegas

Münster -

Die Hommage an Frank Sinatra in der Halle Münsterland zeigte eindrucksvoll: „Ol’ Blue Eyes” ist auch 20 Jahre nach seinem Tod unvergessen. Die Show „Sinatra & Friends“ entführte die begeisterten Zuschauer in die Zeit der glamourösen Abende Anfang der 1960er-Jahre.

Von Werner Zempelin

Deutschlands größtes Singprojekt für Schüler auch in Münster Liederfeste auf großer Bühne

Münster -

Deutschlands größtes Singprojekt für Schüler geht wieder auf Tour. 2017 wurde das Projekt „Klasse! Wir singen“ des gemeinnützigen Vereins Singen mit dem 5 000 Euro dotierten Initiativpreis Deutsche Sprache ausgezeichnet. Aus gutem Grund: „Die Liederfeste sind gelebte Inklusion“, sagt Gerd-Peter Münden überzeugt.

Mit „WN unterwegs“ in Dubai und Abu Dhabi Wüstenoasen und Wolkenkratzer

Münsterland -

Die Emirate Dubai und Abu Dhabi vereinen die märchenhafte Schönheit aus 1 001-Nacht mit futuristischer Architektur der Superlative und modernstem Luxus inmitten einer faszinierenden Wüstenlandschaft.

„Schwanensee“ im MCC Halle Münsterland Die unerschöpfliche Schönheit der klassischen Form

Münster -

Seit seiner Gründung im Jahr 1979 – damals als „Moskauer Ballett“ – verzaubern die Stars der russischen Ballettszene generationenübergreifend und weltweit ihr Publikum.

Pferdeshow „Cavalluna“ an drei Tagen in Münster Ritt durch die Fantasie-Welt

Münster -

90 Mitwirkende vor und hinter den Kulissen, 56 Pferde und ein Esel: Die von Klaus Hillebrecht, dem Kreativdirektor und Regisseur der atemberaubenden Show „Gefährten des Lichts“, entwickelte Pferdeshow „Cavalluna – Welt der Fantasie“ geht auf Tour und kommt im April 2019 nach Münster.

Alan Parsons mit 70 Jahren auf Tour „Eye in the Sky“ im Mittelpunkt

Münster -

Am 20. Dezember wird der britische Musiker, Toningenieur und Produzent 70 Jahre alt. Alan Parsons kommt mit seinem „Live Project“ im Juni 2019 auch nach Münster. Das 35.

Kinderuni zur Handy-Kommunikation Das Smiley hieß früher :-)

Münster -

Die Sprachwissenschaftlerin Katharina König erklärte am Freitag bei der Kinderuni, wie das Smartphone die Sprache verändert – und unternahm auch einen Ausflug in die Ur-Geschichte der Handy-Kommunikation.

Von Karin Völker

Anna Netrebko und Yusif Eyvazov Das Klassik-Erlebnis in Ostwestfalen

Halle/Westfalen -

Dieses Konzert dürfte die musikalische Krönung des Sommers 2019 in der ostwestfälischen Eventarena werden: Sopranistin Anna Netrebko und Tenor Yusif Eyvazov, die seit November 2015 verheiratet sind, geben sich am 13. September 2019 die Ehre und treten im Gerry-Weber-Stadion in Halle/Westfalen auf. Ihr „Opern-Fest der Liebe“ wird ein unvergessliches Klassik-Erlebnis werden.

„Max Raabe & Palastorchester“ in der Halle Münsterland gefeiert „O Tannenbaum“ als feuriger Paso Doble

Münster -

Max Raabe und das Palastorchester sind seit über 20 Jahren gern gesehene Gäste in Münster. Diesmal brachten sie neue Lieder mit, stimmten aber auch „grüne Lieder“ an. Über den Kaktus und den „Tannenbaum“. Ein in jeder Hinsicht stimmungsvoller Abend

Von Johannes Loy

Halle Münsterland Von Hirschhausens launige Sprechstunde über die Zeit

Münster -

In seinem neuen und mittlerweile siebten Solo-Programm widmet sich Dr. Eckart von Hirschhausen dem Umgang mit der Lebenszeit. In der Halle Münsterland sorgte das jetzt für einen unterhaltsamen Abend.

Von Werner Zempelin

Manfred Mann und seine Earth Band im Jovel Der Boss ist nicht zu überhören

Münster -

Vielleicht war es die Reminiszenz an den bevorstehenden 1. Advent, dass Mick Rogers am Samstagabend die Zugabe mit „Stille Nacht“ eröffnete. Die Musik intonierte er auf seiner elektrischen Gitarre, der Text kam vom Auditorium. Stilvoll.

Von unseremRedaktionsmitgliedMichael Schulte

Klasse! bringt die Tageszeitung ins Klassenzimmer Den Umgang mit Medien lernen

Für Wolfgang Kleideiter ist Klasse! „ein Geschenk“. Das Medienprojekt erfahre laut dem stellvertretenden Chefredakteur großen Zulauf. Denn Klasse! kommt an. Fast 170 000 Schüler hat das Medienprojekt unserer Zeitung mittlerweile erreicht, knapp 13 000 waren es alleine im vergangenen Jahr.

Von Anna Spliethoff

Tributeband kommt 2019 nach Gronau Geneses eifert Genesis nach

Gronau -

Alex van den Berg, Sänger der Genesis-Tributeband Geneses, wechselt wie weiland der große Phil Collins ans zweite Schlagzeug während der Konzerte. Nicht nur hiermit nähert sich die Coverband den berühmten Vorbildern an. Im Februar gastiert sie in Gronau – unter dem Tour-Motto „We can’t dance on Broadway.“

"Meet & Greet" mit den Donots Punkrocker im Konferenzsaal

Münster -

Die Donots waren am Donnerstagmorgen in der WN-Redaktion zu Gast. Dort plauderten sie über das anstehende Riesenkonzert „Grand Münster Slam“ in der Halle Münsterland und trafen Fans, die dieses „Meet & Greet“ gewonnen hatten. Natürlich spielten die Donots auch ein Ständchen . . .

Von Carsten Vogel

Max Giesinger kommt nach Münster Die große Reise nach der Auszeit

Münster -

Nach zwei restlos erfüllten Jahren nahm sich Max Giesinger im Frühjahr eine Auszeit. Und verschwand für sechs Wochen in Thailand, fernab von Verpflichtungen. Der 30 Jahre alte Sänger, Songwriter und Musikproduzent suchte und fand die Stille. Im Wissen darum, wieder durchzustarten.

Bosse im Interview „Die Leute merken, dass die Zeiten für ein unpolitisches Leben vorbei sind“

Münster -

Bosse hat ein neues Album rausgebracht und kommt nach Münster. Grund genug, um mit dem 38-Jährigen Musiker über seine neue Platte zu plaudern – und über Politik.

Von Pjer Biederstädt

„The Australian Pink Floyd Show“ in Münster Sound und Show so nah wie möglich am Original

Münster -

1988 hing in einem Plattenladen im australischen Adelaide ein Aushang. Auf dem Zettel stand nur: „Sänger und Keyboarder für Band gesucht. Professionelle Einstellung Voraussetzung. Wir spielen nur Pink Floyd.“ 30 Jahre später füllt die nach eigenen Angaben weltweit erfolgreichste „Pink Floyd“- Tribute-Band namens „The Australien Pink Floyd Show“ noch immer die Hallen.

„Dirty Dancing“ kommt als Bühnen-Spektakel Eine der größten Romanzen

Münster -

Diese emotionale Geschichte ist voller leidenschaftlicher Tanzszenen und mitreißender Songs: Die im Sommer 1963 in den USA spielende Begegnung der schüchternen Frances „Baby“ Houseman und dem Tanzlehrer und Showtänzer Johnny Castle zieht noch immer die Fans in ihren Bann.

Der Zauberer gastiert 2019 in Münster Marc Weide wird erwachsen

Münster -

Er war elf Jahre jung, als er seiner Mama gegenüber ankündigte: „Ich werde Zauberer!” Marc Weide stand seinerzeit mit keinem Geringeren als David Copperfield auf der Bühne. In Oberhausen hatte der Großmeister den Jungen aus dem Publikum als Assistenten auf die Bühne geholt.

Von Pubertät bis hin zu Smartphones Die Kinder-Uni startet ins Wintersemester

Münster -

Bald ist es wieder so weit: Die Kinder-Uni der Universität Münster startet am 7. September ins Wintersemester. Alle Kinder dürfen sich auf spannende, interessante und abwechslungsreiche Vorlesungen freuen, die wie üblich um 16.15 Uhr im Hörsaal H1 am Schlossplatz beginnen – eine Anmeldung ist nicht nötig, teilt die Uni mit.

Die neue Saison der Weverinck-Abende Rare Leser, geheimnisvolle Bücher

Münster -

„Der liest nicht so gern“, hatte eine bekannte Schauspielerin dem Veranstalter Hans-Dieter Weve­rinck zugeraunt, als er über seinen Plan sprach, Theaterstar Matthias Habich für eine Lesung zu gewinnen. Doch Weverinck blieb hartnäckig – und irgendwann rief Habich ihn an: „Ich hätte da was!“ Was das ist, können Literaturfreunde am 27.

Von Harald Suerland

„Alles ist jetzt“ Bosse präsentiert sein neues Album

Münster -

Im Oktober legt er sein siebtes Studioalbum vor. Es trägt den Titel „Alles ist jetzt“ – und Bosse präsentiert das Werk 2019 auf einer Hallentour. Am 16. März (Samstag, 20 Uhr) ist er zu Gast im MCC Halle Münsterland in Münster.

Schonebergs Klassikkonzerte künftig im Theater Münster Kammermusik vom Feinsten

Münster -

Das Konzertbüro Schoneberg schlägt ein neues Kapitel auf, denn die Klassikkonzerte finden ab der neuen Saison im Theater Münster statt. Veranstalter Till Schoneberg kann den renommierten Künstlerinnen und Künstlern sowie dem Publikum endlich adäquate Räumlichkeiten bieten.

„Alex Talk“-Programm 2018 Von Einsamkeit bis Krebs

Münster -

Wie hängen unser Immunsystem und psychische Erkrankungen zusammen? Wie kann ich mich als älterer alleinstehender Mensch gezielt gegen Einsamkeit im Alter wappnen? Diesen und weiteren interessanten Themen widmen sich die Westfälischen Nachrichten und die Alexianer in Münster in ihrer gemeinsamen Veranstaltungsreihe „Alex Talk“ in diesem Jahr. Das Programm:

Historisches WN-Archiv ist online Sieben Jahrzehnte durchstöbern

münster -

Wie wurde nach dem Krieg der Send gefeiert? Wann wurde die A1 zwischen Münster und Kamen eingeweiht? Welche Königinnen und Könige waren zum Jubiläum des Westfälischen Friedens in der Stadt? Das neue digitale Gedächtnis der Westfälischen Nachrichten kann diese Fragen beantworten.

Druckhausführung im Medienhaus Aschendorff Zeitungsproduktion hautnah miterleben

Münster -

Hier stapeln sich die schweren Papierrollen bis unter die Decke. Hier werden die Zeitungsexemplare in die 660 Tonnen schweren Druckmaschinen geleitet, vollautomatisch geschnitten und gefalzt – der Weg bis hin zur fertigen Zeitung kann nachvollzogen werden bei einer Druckhausführung im Medienhaus Aschendorff.

Einfach, schnell und unkompliziert Im Online-Kundenbereich das Abo selbst verwalten

Münsterland -

Ob Urlaub, Umzug oder neue Bankverbindung, im persönlichen Online-Kundenbereich der Westfälischen Nachrichten können Leser ihr Abonnement sieben Tage die Woche 24 Stunden schnell, einfach und unkompliziert selbst verwalten.Unter meine.wn.de finden Kunden sämtliche Services auf einen Blick – von der Reisenachsendung bis zur Namensänderung.