Weltcup
Snowboardcrosser Nörl verpasst Gesamtsieg

Veysonnaz (dpa) - Snowboardcrosser Martin Nörl hat den möglichen Sieg in der Weltcup-Gesamtwertung im letzten Wettkampf verpasst. Durch sein Aus in der ersten Runde in Veysonnaz rutschte der 25-Jährige vom DJK-SV Adlkofen noch von Platz eins zurück auf Rang drei.

Samstag, 16.03.2019, 16:27 Uhr aktualisiert: 16.03.2019, 16:30 Uhr
Verpasste im letzten Wettkampf einen möglichen Sieg: Snowboardcrosser Martin Nörl. Foto: Patrick Seeger

Die Kristallkugel holte sich an einem aus deutscher Sicht enttäuschenden Tag Alessandro Hämmerle aus Österreich. Weder Nörl noch Paul Berg, Leon Beckhaus oder Konstantin Schad kamen in der Schweiz über das Achtelfinale hinaus. Den Tagessieg holte sich Lucas Eguibar aus Spanien vor Hämmerle.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6474954?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F1116589%2F1827515%2F
SCP-Krise ist mit dem trüben Auftritt gegen Viktoria Köln endgültig da
Der Anfang vom Ende: Mike Wunderlich (links) traf zum 1:0 für Köln, Okan Erdogan und Torwart Max Schulze Niehues konnten nicht mehr eingreifen.
Nachrichten-Ticker