Rennwagen getauft
Vettel nennt seinen neuen Ferrari Loria

Melbourne (dpa) - Sebastian Vettel hat seinen neuen Formel-1-Rennwagen Loria getauft. Das bestätigte seine Sprecherin der dpa. Warum sich der 30 Jahre alte viermalige Weltmeister und seine Ferrari-Crew für diesen Namen entschieden haben, blieb zunächst offen.

Donnerstag, 22.03.2018, 08:03 Uhr

Sebastian Vettel taufte seinen neuen Ferrari Loria. Foto: Francisco Seco

Die Vorgänger-Modelle hießen Eva (2015), Margherita (2016) und Gina (2017). Schon vor seinem Wechsel zu Ferrari hatte Vettel seinen Autos immer Spitznamen gegeben.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5609375?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F1822655%2F205%2F
Öffnungszeiten in Enschede bereiten deutschen Nachbarn Bauchschmerzen
Verkaufsoffene Sonntage sind in den Niederlanden nicht generell vorgesehen. Die Kommunen entscheiden darüber selbst., die Mitarbeiter der Geschäfts sind wiederum berechtigt, die Arbeit am Sonntag abzulehnen,
Nachrichten-Ticker