Rechtsaußen der Füchse Berlin
Dänemark nominiert Hans Lindberg für WM-Finale nach

Herning (dpa) - Olympiasieger Dänemark hat den Bundesliga-Profi Hans Lindberg für das Finale der Handball-Weltmeisterschaft kurzfristig nachnominiert.

Sonntag, 27.01.2019, 13:06 Uhr aktualisiert: 27.01.2019, 13:08 Uhr
Rechtzeitig zum WM-Finale fit: Der Däne Hans Lindberg. Foto: Annegret Hilse

Der Rechtsaußen der Füchse Berlin rückt für das Endspiel am Sonntag (17.30 Uhr/Eurosport) gegen Norwegen für Johan Hansen ins dänische Team, wie der Weltverband IHF mitteilte. Der 37-jährige Lindberg hatte sich im WM-Vorrundenspiel gegen Chile an der Wade verletzt und war ursprünglich durch Hansen ersetzt worden. Rechtzeitig zum Heim-Finale im dänischen Herning scheint er nun wieder fit zu sein.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6349744?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F206%2F6267674%2F
463 neue Plätze in Kitas und Tagespflege - weiterer Ausbau nötig
Bei der Betreuung der unter dreijährigen Kinder muss die Stadt die Betreuungsquote weiter nach oben schrauben.
Nachrichten-Ticker