Fußverletzung
Comeback verschoben: Reichmann fällt gegen Israel aus

Frankfurt/Main (dpa) - Das Comeback von Tobias Reichmann in der deutschen Handball-Nationalmannschaft verschiebt sich.

Montag, 10.06.2019, 15:21 Uhr aktualisiert: 10.06.2019, 15:24 Uhr
Muss weiter auf sein Comeback warten: Tobias Reichmann. Foto: Monika Skolimowska

Der Rechtsaußen vom Bundesligisten MT Melsungen hat sich im Saisonfinale gegen den TBV Lemgo Lippe eine Fußverletzung zugezogen und fällt für das EM-Qualifikationsspiel der DHB-Auswahl gegen Israel am Mittwoch in Tel Aviv aus. «Ich bin umgeknickt. Ich muss mich am Dienstag von unseren Vereinsärzten untersuchen lassen und werde nicht mitfliegen. Das ist natürlich ärgerlich», sagte Reichmann der Deutschen Presse-Agentur.

Nach seiner Nichtberücksichtigung für die Heim-WM, die der 31-Jährige in den sozialen Medien kritisch kommentiert hatte, war Reichmann von Bundestrainer Christian Prokop für die Partien in Israel und gegen den Kosovo am kommenden Sonntag in Nürnberg erstmals wieder in den DHB-Kader berufen worden. Er hofft nun, am Donnerstag zur Mannschaft stoßen zu können. «Vom Gefühl her ist es nichts Ernstes», sagte Reichmann. Die DHB-Auswahl ist für die Endrunde 2020 in Norwegen, Österreich und Schweden bereits qualifiziert.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6679356?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F206%2F
Neue Uran-Transporte nach Russland
Ein Transportzug mit abgereichertem Uran steht auf dem Gelände der Gronauer Urananreicherungsanlage. Das kleine Bild zeigt gelagerte Tails-Behälter in Russland.
Nachrichten-Ticker