Zwölfter Neuzugang
1. FC Nürnberg holt Schweizer Stürmer Frey

Nürnberg (dpa) - Der 1. FC Nürnberg hat die letzten Details geklärt und Stürmer Michael Frey fest verpflichtet. Wie der fränkische Fußball-Zweitligist mitteilte, wird der 25-jährige Schweizer für eine Saison vom türkischen Erstligisten Fenerbahce Istanbul ausgeliehen.

Montag, 19.08.2019, 16:51 Uhr aktualisiert: 19.08.2019, 16:54 Uhr
Trainer Damir Canadi kann seinen zwölften Neuzugang begrüßen. Foto: Matthias Balk

Anschließend besitzt der Club eine Kaufoption für Frey. Über die Transferdetails haben beide Vereine Stillschweigen vereinbart. Frey erhält beim FCN die Rückennummer 14 und ist bereits der zwölfte Neuzugang des Erstliga-Absteigers.

«Er ist genau der Spielertyp, der uns im Kader noch gefehlt hat. Michael ist ein wuchtiger, kopfballstarker Angreifer. Er ist in der Lage, den Ball zu halten und weiß seinen Körper einzusetzen», sagte Sportvorstand Robert Palikuca. «Ich hatte sehr gute Gespräche mit den Verantwortlichen und brenne darauf, dass es für mich endlich losgeht. Ich will dem Club mit meinen Toren helfen, eine sportlich erfolgreiche Zeit zu haben», sagte Frey, der 14 Mal für die Schweizer U21 auflief.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6860456?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F204%2F50823%2F
Carla Reemtsma diskutiert mit Richard David Precht
"Fridays for Future"-Aktivistin im TV: Carla Reemtsma diskutiert mit Richard David Precht
Nachrichten-Ticker