Nach Auftaktsieg
Gladbach-Bezwinger Wolfsberg bremst auch AS Rom

Berlin (dpa) - Nach dem furiosen 4:0-Auftaktsieg in Mönchengladbach sorgt der Wolfsberger AC in der Europa League weiter für Aufsehen. Der österreichische Fußball-Erstligist erkämpfte im zweiten Gruppenspiel ein 1:1 (0:1) gegen AS Rom.

Donnerstag, 03.10.2019, 21:01 Uhr aktualisiert: 03.10.2019, 21:04 Uhr
Der Wolfsberger AC feiert das 1:1 gegen AS Rom wie ein Sieg. Foto: Erwin Scheriau

Leonardo Spinazzola brachte die Italiener zwar mit einem etwas glücklichen Kopfballtreffer in der 27. Minute in Führung, doch Michael Liendl rettete mit einem herrlichen Fernschusstor (51.) das Remis. Wolfsberg und Rom führen damit punkt- und torgleich die Gruppe J an. Dahinter folgen Basaksehir Istanbul und Gladbach mit je einem Zähler.

In der Gruppe I verpasste KAA Gent den Sprung an die Spitze. Die Belgier mussten sich in der Ukraine bei PFK Olexandrija trotz früher Führung mit einem 1:1 begnügen. Damit ist Gent mit nun vier Zählern weiter Gruppenzweiter hinter dem punktgleichen VfL Wolfsburg. Olexandrija bleibt Schlusslicht hinter Saint Etienne.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6976265?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F204%2F70855%2F
Christmas Garden: Braucht der Zoo dieses Lichtspektakel?
Pro & Contra: Christmas Garden: Braucht der Zoo dieses Lichtspektakel?
Nachrichten-Ticker