Europa League
UEFA bestraft Eintracht Frankfurt und Benfica Lissabon

Berlin (dpa) - Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt ist von der Europäischen Fußball-Union zu einer Geldstrafe von 34.000 Euro verurteilt worden.

Freitag, 17.05.2019, 16:48 Uhr aktualisiert: 17.05.2019, 16:50 Uhr
Frankfurter Fans wollen nach dem Sieg gegen Benfica Lissabon auf das Spielfeld. Foto: Arne Dedert

Wie die UEFA mitteilte, ahndete sie damit Verstöße beim 2:0-Sieg im Viertelfinal-Rückspiel gegen Benfica Lissabon . Fans hätten versucht, das Spielfeld zu stürmen, zudem seien Treppen blockiert gewesen. Benfica-Trainer Bruno Lager wurde wegen Protests gegen Schiedsrichter-Entscheidungen für ein UEFA-Spiel gesperrt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6619961?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F204%2F70855%2F
Beim Stadtfest spielt überall die Musik
Hunderte Stadtfest-Besucher blieben am Samstag vor der Bühne am Drubbel stehen, als die Glamrocker von „Reisegruppe Hardcore“ in ausgefallenem Dress 80er-Jahre-Hits coverten.
Nachrichten-Ticker