Tischtennis: Bezirksranglistenspiele
Alicia Fortmann von Westfalia Westerkappeln Siebte

Tischtennis -

Achtbar schlugen sich die Nachwuchsleute aus dem Tecklenburger Land bei den Tischtennis-Bezirksranglistenspielen Top 12 in Kinderhaus. Auf dem siebten Platz landete Alicia Fortmann von Westfalia Westerkappeln bei den Schülerinnen A.

Donnerstag, 23.05.2019, 06:11 Uhr aktualisiert: 23.05.2019, 06:20 Uhr

Von ihren fünf Gruppenspielen gewann sie zwei, gegen Antonia Volmer (VfL Billerbeck) mit 3:0 und gegen Laura Hermann ( SG Suderwich ) mit 3:1. Einen weiteren Sieg verpasste die 12-jährige Nachwuchsspielerin des TSV Westfalia gegen die spätere Drittplatzierte Henrike Fehmer aus Billerbeck erst im Entscheidungssatz mit 5:11. Im Spiel um Rang sieben gab sie Diana Shevnin (TB Burgsteinfurt) in fünf Sätzen das Nachsehen.

Als Neunter kam Leif Grünkemeyer vom TTC Ladbergen bei den Schülern B ins Ziel. Von seinen sieben Duellen in der Gruppe entschied er zwei für sich. Der Neuzugang des TTC Lengerich bezwang Felix Averesch (TuS Hiltrup) mit 3:1 und Mark Reppenhagen (Westfalia Kinderhaus) nach dem Verlust der ersten beiden Sätzen mit 11:7 im fünften Satz. Gegen Adrian Stavermann (TTV Weseke) konnte er jedoch eine 2:0-Satzführung nicht nutzen und verlor.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6632039?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57548%2F
Punkteteilung gegen Uerdingen: Preußen bleiben im eigenen Rund ungeschlagen
Fußball: 3. Liga: Punkteteilung gegen Uerdingen: Preußen bleiben im eigenen Rund ungeschlagen
Nachrichten-Ticker