Fußball: Bezirksliga
SG Telgte will in Wolbeck Zählbares einsammeln

Bezirksliga -

Nach zwei Spieltagen steht die SG Telgte noch ohne Punktgewinn in der Fußball-Bezirksliga da. Allerdings hat die Elf von Coach Mario Zohlen und Co-Trainer Marius Schulz fußballerisch durchaus zu gefallen gewusst. In Wolbeck soll auch Zählbares herausspringen.

Samstag, 24.08.2019, 06:00 Uhr aktualisiert: 27.08.2019, 23:29 Uhr
Marius Schulz, neuer Co-Trainer bei der SG Telgte. Foto: Aumüller

„Wolbeck hat sich breiter aufgestellt und verjüngt. Ich schätze sie stärker ein als in der Vorsaison, da sie viele junge Spieler von Münster 08 dazubekommen haben“, sagt SG-Übungsleiter Mario Zohlen , der mit Marius Schulz einen neuen Co-Trainer erhalten hat. Ihr Aufgebot wird personell unverändert gegenüber der Vorwoche antreten. „Alle sind aus dem Urlaub wieder da.“ An den ersten beiden Spieltagen wusste die Elf aus der Emsstadt fußballerisch durchaus zu überzeugen. Allerdings sprangen beim 1:3 in Wilmsberg und bei der unglücklichen 0:1-Niederlage gegen Titelfavorit SV Burgsteinfurt bislang keine Punkte heraus. „Die Jungs wissen, dass sie auf dem richtigen Weg sind, aber über kurz oder lang sollte auch etwas Zählbares herausspringen“, so Zohlen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6869003?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57556%2F
Zoll konfisziert Zigaretten auf Hof im Kreis Warendorf
Verdacht auf Steuerhehlerei: Zoll konfisziert Zigaretten auf Hof im Kreis Warendorf
Nachrichten-Ticker