Tischtennis
Tolle Ballwechsel im spannenden Doppel-Finale bei der SG Telgte

Telgte -

Zum Abschluss der Saison trafen sich die Tischtennisspieler der SG Telgte zu ihren Vereinsmeisterschaften. Besonders im Doppel-Finale kam es dabei zu einem spannenden Duell mit tollen Ballwechseln.

Donnerstag, 18.07.2019, 06:00 Uhr
Die Erstplatzierten der Tischtennis-Vereinsmeister bei der SG Telgte (v.l.): Lennox Brand (Jugend), Marco Althoff (Vizemeister Senioren), Björn Busch (Senioren), Christian Stöckl (Doppel), Heiner Garwing (Doppel), Finn Bleser (Vizemeister Jugend) und Peter Hellmann (Gewinner bei „Lucky Losern“). Foto: SG Telgte

Traditionell beendet die Tischtennis-Abteilung der SG Telgte die Saison mit ihren Vereinsmeisterschaften. Insgesamt 22 Aktive spielten in drei Teilnehmerklassen die Sieger aus. Jüngster Vereinsmeister wurde Lennox Brand in der Jugend-Konkurrenz. Er konnte sich im Finale nach drei Spielen knapp mit 2:1 gegen Finn Bleser durchsetzen.

Ebenfalls sehr spannend ging es bei den Senioren zur Sache. In einem erstklassigen Finale behielt Björn Busch mit 3:1 gegen Marco Althoff die Oberhand. Damit verteidigte er seinen Titel erfolgreich. Im Halbfinale gewann Busch mit 3:1 gegen Heiner Garwing. Althoff war mit 3:0 gegen Matthias Strotmann erfolgreich.

Für alle, die in der Gruppenphase ausgeschieden waren, wurde noch eine „Lucky Loser“-Konkurrenz ausgespielt. In dieser Wertung sicherte sich Peter Hellmann mit einem 3:1-Erfolg über Wolfgang Naschert einen Pokal.

Ein Highlight der Vereinsmeisterschaften war erneut die Doppel-Konkurrenz. Dafür wurden zunächst alle Aktiven gemäß ihrer Spielstärke auf vier Lostöpfe verteilt. Um die Paarungen möglichst ausgeglichen zu gestalten, wurden anschließend die Töpfe eins und vier sowie die Töpfe zwei und drei zusammengelost. So konnten schon in den ersten Runden spannende Duelle beobachtet werden.

Den Doppeltitel heimsten schließlich Heiner Garwing und Christian Stöckl ein. In einem spannenden Finale mit tollen Ballwechseln setzten sie sich mit 3:1 gegen Peter Hellmann und Michael Benninghoff durch. Im Halbfinale waren Garwing und Stöckl knapp mit 3:2 gegen Busch und Silas Wortmann erfolgreich gewesen. Hellmann und Benninghoff hatten sich mit 3:1 gegen Jörg Hengemühl und Sascha Snitko durchgesetzt.

Der Abend klang mit einem gemütlichen Beisammensein sowie einem leckeren Essen im Garten von Günter Karrengarn aus. Als Überraschung überreichte Abteilungsleiter Christian Stöckl allen Anwesenden die gesponserten Trikots für die neue Saison. Der erste Spieltag wird Anfang September stattfinden.

Das nächste große Highlight für die Tischtennis-Abteilung wird das in Telgte stattfindende Bundesliga-Spiel des TTC indeland Jülich sein. Die Jülicher tragen am 18. Oktober um 19 Uhr ihr Heimspiel gegen den aktuellen deutschen Vizemeister 1. FC Saarbrücken in der Telgter Dreifachhalle aus. Der Vorverkauf beginnt in Kürze.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6786150?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57556%2F
Segelflugzeug verunglückt bei Notlandung in den Borkenbergen
Beide Insassen ins Krankenhaus eingeliefert: Segelflugzeug verunglückt bei Notlandung in den Borkenbergen
Nachrichten-Ticker