Leichtathletik
Vom Anfänger bis zum Halbmarathon – Laufkurse beim TV Friesen Telgte

Telgte -

Am 10. April starten beim Lauftreff Klatenberge vom TV Friesen wieder Laufkurse. Damit sollen sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene angesprochen werden. 20 Übungsleiter stehen für die Teilnehmer parat.

Donnerstag, 22.03.2018, 08:03 Uhr

Am 10. April geht es los: Der Lauftreff des TV Friesen bietet in den Klatenbergen Kurse für Anfänger, Wiederholer und Fortgeschrittene an, die sich der Herausforderung Halbmarathon stellen. Foto: Borgmann

Die Trainingspläne sind geschrieben, jetzt fehlen nur noch das passende Wetter und viele Teilnehmer: Am Dienstag, 10. April, starten die Laufkurse des TV Friesen Telgte. Ein Team von 20 Übungsleitern steht bereit, um Anfänger und Fortgeschrittene zu begeistern und zu motivieren. Im Angebot: Kurse für Anfänger, Wiedereinsteiger und erfahrene Läufer, die sich auf die Halbmarathon-Distanz vorbereiten möchten.

Der langsamste in der Gruppe bestimmt das Tempo, unter diesem Motto stehen die Anfängerkurse. Die Organisatoren des Lauftreffs des TV Friesen haben bewusst die Klatenberge als Laufrevier auserkoren. Schattige Wege und ein weicher Untergrund sprechen für sich. In 13 Wochen werden die Teilnehmer im wahrsten Sinne des Wortes Schritt für Schritt darauf vorbereitet, eine Stunde am Stück zu laufen. Es gibt drei unterschiedliche Tempogruppen, denen sich jeder Anfänger individuell anschließen kann. Jede Gruppe wird von mehreren Übungsleitern begleitet. Ein Wechsel zwischen den Gruppen ist jederzeit möglich.

Das Training beginnt mit kurzen Laufeinheiten und langen Gehpausen. Bis zum Abschluss im Juli werden die Gehpausen kürzer und weniger, die Laufeinheiten länger. Am Ende des Kurses erhalten alle Teilnehmer ein Zertifikat für eine Stunde Laufen am Stück. Für Jugendliche und Wiederholer gibt es eine schnellere Gruppe, die nach einem eigenen Trainingsplan trainiert. Hier gibt es längere Laufeinheiten und weniger Gehpausen.

An Laufprofis, die bereits eine Stunde am Stück schaffen, richtet sich der Halbmarathon-Kurs der Laufabteilung der Friesen. „Bei der Premiere im vergangenen Jahr hatten wir mehr als 20 Teilnehmer“, freuen sich die Initiatoren Markus Berger und Mirco Borgmann. „Einige haben sich unserem Lauftreff angeschlossen und auch im Winter fleißig weitertrainiert.“

Die erfahrenen Übungsleiter Fabian Slowy und Michael Becks sind wieder mit von der Partie, wenn es darum geht, die Teilnehmer in zwei unterschiedlichen Tempo-Gruppen auf die Halbmarathondistanz vorzubereiten. Die schnelle Gruppe wird die 21,1 Kilometer am Ende in 1:55 Stunden schaffen, die langsame in 2:15 Stunden, sagen die Übungsleiter voraus.

Dazu gibt es einen ausgefeilten Trainingsplan: Dienstags steht ein kurzer Lauf auf dem Programm, donnerstags eine schnelle Einheit und samstags der lange Lauf. Dabei werden die Strecken stets gewechselt: Vom Intervalltraining auf der Bahn bis zur Langstrecke an der Ems entlang ist alles dabei.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Interessierte sollten sich am Dienstag, 10. April, um 18.45 Uhr auf dem Parkplatz des Waldfreibads einfinden. Dort gibt es weitere Informationen. Für Mitglieder des TV Friesen ist das Angebot kostenlos. Nichtmitglieder zahlen 15 Euro (ermäßigt: 7,50 Euro) für den Anfänger- und Wiederholerkurs sowie 21,09 Euro (in Anlehnung der Distanz) für den Halbmarathonkurs. Die ersten zwei Wochen gelten als Schnupperwochen und sind generell kostenlos.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5608712?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57556%2F
Ex-Verwaltungschef verliert alle Ansprüche auf eine Abfindung
Die fristlose Kündigung des früheren Verwaltungsleiters des NRW-Landgestüts in Warendorf ist rechtmäßig. Der Ex-Verwaltungschef verliert alle Ansprüche auf eine Abfindung.
Nachrichten-Ticker