Kreisliga A Steinfurt
TuS Laer geistig nicht bei der Sache

Laer -

Der TuS Laer hat erneut eine Niederlage kassiert, die nur schwer zu erklären ist. Beim Skiclub Rheine unterlagen die Nullachter mit 1:3.

Sonntag, 25.08.2019, 17:48 Uhr
Leon Konermann erzielte den einzigen Laerer Treffer zum 1:3. Foto: Thomas Strack

Der TuS Laer hat erneut eine Niederlage einstecken müssen. Beim Skiclub in Rheine hieß es nach 90 Minuten 1:3 (1:3) gegen die Elf von Trainer Ron Konermann, der angesichts des Zustandekommens ein wenig ratlos erschien. „Ich habe den Eindruck, dass einige Spieler in Teilen des Spiels abwesend sind“, versuchte sich Konermann vorsichtig auszudrücken.

Die Fehler indes, die die Laerer Deckung produzierte, wurden von Rheine eiskalt genutzt. Zuerst war es Oliver Veltrup , der die Kugel an Patrick Maganga verdaddelte (25.), dann stand Maganga bei einem Freistoß besser und köpfte den Ball ins Tor (29.), und zu guter Letzt nutzte Jan Brüning eine Nachlässigkeit von Tobias Kippenbrock zum 3:0 (36.). Und das alles in beinahe nur einer halben Stunde. Der Anschlusstreffer von Leon Konermann fiel zwar vor der Pause strategisch günstig, brachte aber nichts ein.

„Rheine stellte sich nach dem Wechsel hinten rein und haute die Bälle einfach nur raus“, erklärte der Coach jetzt die Taktik des Gastgebers. Die Nullachter hingegen hatten nur durch Marcel Exner und Leon Konermann Möglichkeiten, die aber nichts einbrachten.

TuS Laer: Thüning - Kippenbrock (45. Höner), Bröker, L. Eissing - Brink (62. Medding), Dresa (83. R. Konermann), Schwier, Wesener-Roth, Veltrup (74. Hagenhoff) - L. Konermann, Exner. Tore: 1:0 Maganga (25.), 2:0 Maganga (29.), 3:0 J. Brüning (36.), 1:3 L. Konermann (45.).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6873914?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57546%2F
Randalierer rammt Flasche in Streifenwagen und spuckt Polizistin in Mund
Hauptbahnhof Münster: Randalierer rammt Flasche in Streifenwagen und spuckt Polizistin in Mund
Nachrichten-Ticker