Reiten: Turnier des RFV Warendorf

Kreis Warendorf -

Auf dem Weg zurück zum Abreiteplatz war sich Holger Ronne (RFV Telgte-Lauheide) sicher: Dieses Springen ist gewonnen. Mit Picador hatte er in der Siegerrunde gerade einen Ritt hin- und eine Zeit vorgelegt, die kaum noch zu toppen war. Bei 28,69 Sekunden blieben die Uhren stehen, Alexander Rottmann mit Cornetti und Hubertus Große Lümern (beide RV Vornholz) mit SIG Hawkeye fanden mit ihren 31,60 und 31,91 Sekunden keine Antwort mehr. Holger Ronne war der letzte Sieger des Sommerturniers beim Reitverein Warendorf.

Montag, 17.06.2019, 18:42 Uhr aktualisiert: 17.06.2019, 18:45 Uhr
Gabriele van de Bunt-Povel (PSV Wessenhorst) landete mit Classic Touch TF beim L-Stilspringen auf Rang neun (WN 7,20). Foto: R. Penno

Ein spannendes Springen hatte sich schon zu Beginn angedeutet. 35 Paare waren angetreten, neun davon konnten sich für die Siegerrunde qualifizieren. Alexander Rottmann legte als erster Reiter mit Amity vor, Hubertus Große Lümern folgte mit Chevali. Beide brachten, wie auch Ronne , zwei beziehungsweise drei Pferde in die entscheidende Runde. Die Aussichten für Andrè Schäfer (RV Ostbevern) mit Conelly und den Chinesen Togyan Liu mit Conveni‘s Kastro van de Bisschop waren auch wegen des Zeitfehlers aus dem ersten Umlauf gering. Die Siegerrunde wurde zu einem Dreikampf, in dem sich Ronne, Rottmann und Große Lümern nichts schenkten.

Sie durften zuvor den Sieg von Lars Rethemeier (Lienen) mit Frederike im vorangestellten M-Springen bejubeln. Hubertus Große Lümern und Holger Ronne, die die Ränge zwei bis fünf einnahmen, zeigten, dass sie noch etwas vorhaben an diesem Sonntag.

Zu einer ganz speziellen Ehrung durfte Togyan Liu auf den Springplatz: An den Chinesen wurde der Sonderehrenpreis „Fair geht vor“ verliehen. Eine Jury mit Jugendlichen des Reitvereins Warendorf hatte die Teilnehmer dieses M-Springens im Umgang mit Pferd, Konkurrenten, Helfern und Betreuern beobachtet und sich für den Gastreiter aus Asien entschieden.

Diese jungen Reiterinnen der Jury hatten zuvor noch selbst im Sattel gesessen. Unter anderem auch bei dem Mannschafts-Springwettbewerb, den der RV Oelde gewann, die beiden Teams des gastgebenden RV Warendorf wurde Vierte und Siebte.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6701861?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57555%2F
Diebe treten 27-Jährigen von Fahrrad
Polizei sucht Zeugen: Diebe treten 27-Jährigen von Fahrrad
Nachrichten-Ticker