Handball: U 17-Verbandsliga
ASV Senden hat leichtes Spiel in Roxel

Senden -

Leichtes Spiel hatte der ASV Senden beim BSV Roxel. Die Partie war bereits zur Halbzeit praktisch entschieden.

Dienstag, 17.09.2019, 19:55 Uhr aktualisiert: 17.09.2019, 20:01 Uhr

Leichtes Spiel hatten die B-Junioren des ASV Senden beim BSV Roxel . Mit 41:19 (17:5) gewannen die Gäste die höchst einseitige Verbandsliga-Partie in Münster. „Roxel war wirklich schlecht – man muss aber auch sagen, dass dem BSV an diesem Tag der beste Torschütze fehlte“, meinte ASV-Trainer Sebastian Tenholt, der den kranken Stammcoach der B-Junioren, Thomas Hammerschmidt, vertrat.

Die Partie war bereits zur Halbzeit praktisch entschieden. Einigermaßen mithalten konnten die Gastgeber nur in den Anfangsminuten, dann brachen sie ein. Zwischen der 15. und 23. Minute warfen die Sendener sieben Tore in Folge zum 17:5, das war gleichzeitig auch der Pausenstand. Nach der Rückkehr aus der Kabine hatten sich die Roxeler wieder ein bisschen berappelt – an der Überlegenheit des ASV änderte sich dadurch nichts – und noch weniger am vorhersehbaren Ausgang der Partie.

Erfolgreichste Torschützen der Sendener waren Jan Speckmann mit zwölf und Malte Mallmann mit elf Treffern.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6938210?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35339%2F
Bisher keine Hinweise auf vorsätzliche Brandstiftung
 
Nachrichten-Ticker