Handball: Verbandsliga 1
ASV Senden startet mit einem Sieg gegen Steinhagen

Senden -

Der ASV Senden ist mit einem Sieg in die neue Saison gestartet und hat damit eine Fehlserie gleich zu Beginn – wie bei der Spielzeit 2018/19 mit neun Niederlagen am Stück – vermieden. Bei der Spielvereinigung Steinhagen siegte der ASV mit 30:26.

Montag, 16.09.2019, 00:20 Uhr
Hendrik Hüging trug mit wichtigen Toren zum Auswärtssieg bei. Foto: flo

Handball-Verbandsligist ASV Senden ist mit einem Sieg in die neue Saison gestartet und hat damit eine Fehlserie gleich zu Beginn – wie bei der Spielzeit 2018/19 mit neun Niederlagen am Stück – vermieden. Bei der Spielvereinigung Steinhagen siegte die Sieben von Swen Bieletzki am Sonntagabend mit 30:26 (15:15).

„Wir sind relativ gut in die Partie gekommen und haben schnell mit 4:2 geführt“, meinte ein zufriedener ASV-Trainer Bieletzki nach der Schlusssirene. „Dann haben wir es aber versäumt, uns abzusetzen.“ Stattdessen ging es von nun an hin und her. Meist lagen die Sendener ein Tor vorn, um dann gleich den Ausgleich der Steinhagener zu kassieren. So ging es zur Halbzeitpause mit einem 15:15 in die Kabinen.

Nach dem Seitenwechsel blieb die Partie weiter offen. Keines der beiden Teams konnte sich vorentscheidend absetzen. Erst ab der 50. Minute – beim Stand von 24:24 – änderte sich das Bild. Die Gastgeber stellten ihre Abwehr auf ein 6:0 um, und damit kamen die Sendener weit besser zurecht. Am Ende gingen sie mit einem Vier-Tore-Vorsprung ins Ziel.

„Das war kein schönes Handballspiel“, kommentierte Bieletzki nach den 60 Minuten trocken. „Aber wir haben eine sehr gute kämpferische Leistung gezeigt.“ Der ASV-Coach hob vor allem Hendrik Hüging hervor: „Er wurde nach der Pause eingewechselt und hat dann viele wichtige Tore geworfen.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6933830?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35339%2F
Neue Uran-Transporte nach Russland
Ein Transportzug mit abgereichertem Uran steht auf dem Gelände der Gronauer Urananreicherungsanlage. Das kleine Bild zeigt gelagerte Tails-Behälter in Russland.
Nachrichten-Ticker