Fußball: Bezirksliga B-Junioren
VfL Senden: Neue Liga, neues Team

Senden -

Der VfL Senden feiert Premiere in der neuen Spielklasse. Am Sonntag empfängt der Aufsteiger die Ibbenbürener Spvg. „Unser Ziel kann nur der Klassenerhalt sein, sagt VfL-Trainer Joachim Schubert.

Freitag, 06.09.2019, 09:25 Uhr aktualisiert: 06.09.2019, 09:30 Uhr

Bezirksliga-Premiere feiern die B-Junioren des VfL Senden : Am Sonntag um 10.30 Uhr empfängt der Aufsteiger die Ibbenbürener Spvg. „Unser Ziel kann nur der Klassenerhalt sein, sagt Joachim Schubert , der den VfL-Nachwuchs gemeinsam mit Uwe Leifken von Phillipp Roberg übernommen hat.

Auch die Mannschaft hat sich stark verändert, die meisten Spieler aus dem Aufstiegskader sind nun zu den A-Junioren gewechselt. „Aber wir sind dennoch guten Mutes, weil wir glauben, dass die neue Mannschaft über ihren Teamgeist punktet“, so der neue Sendener Coach. Positiv für den VfL ist auch, dass Borussia Emsdetten sein Team bereits vor dem ersten Spieltag zurückgezogen hat und daher bereits als einer von drei Absteigern feststeht.

Ausruhen kann der VfL sich deshalb nicht. Gleich der erste Sendener Gegner ist ein Brocken. „Ibbenbüren ist schon lange in dieser Liga“, weiß Schubert. „Das wird ein richtig schweres Spiel für uns.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6903294?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35339%2F
Neue Uran-Transporte nach Russland
Ein Transportzug mit abgereichertem Uran steht auf dem Gelände der Gronauer Urananreicherungsanlage. Das kleine Bild zeigt gelagerte Tails-Behälter in Russland.
Nachrichten-Ticker