Fußball: Landesliga 4
„Senden ist keine Übermannschaft“

Werne/Senden -

Der VfL Senden läuft beim Abstiegskandidaten Werner SC auf. Trotz der hohen Niederlage am vergangenen Spieltag sieht WSC-Trainer Lars Müller der Partie selbstbewusst entgegen.

Mittwoch, 21.03.2018, 20:03 Uhr

WSC-Trainer Lars Müller (r.), hier mit Co-Trainer Christof Zilligen Foto: privat

Die Fußballer des VfL Senden laufen am Sonntag um 15 Uhr zum Kreisderby beim Werner SC auf. Die Gastgeber kämpfen als Drittletzter gegen den Abstieg aus der Landesliga. Trotz der hohen Niederlage am vergangenen Spieltag sieht WSC-Trainer Lars Müller der Partie gegen den VfL selbstbewusst entgegen.

Gegen die SG Borken, einen Konkurrenten um den Klassenerhalt, hat Ihre Mannschaft am vergangenen Sonntag nach einer 1:0-Halbzeitführung noch 1:4 verloren. Was war da los nach dem Seitenwechsel?

Müller: Wir haben nach der Pause eigentlich genauso gespielt wie vorher. Wir hatten in beiden Halbzeiten viele sehr gute Torchancen, haben aber in der zweiten Hälfte zwei Mal schlecht verteidigt. Damit stand es 1:2, und dann hat ein Borkener einen Volleyschuss noch unhaltbar in den Winkel gesetzt.

Im Hinspiel in Senden haben VfL und WSC 1:1 gespielt. Wären Sie in Ihrer jetzigen Situation mit einer erneuten Punkteteilung zufrieden?

Müller: Wir spielen immer, um zu gewinnen. Dass man im Nachhinein je nach Spielverlauf mit einem Punkt zufrieden sein kann, ist klar. Aber wir brauchen im Abstiegskampf drei Punkte, und entsprechend werden wir auch gegen den VfL auftreten.

Wie groß sind die Chancen, dass Sie gegen den VfL gewinnen?

Müller: Senden ist schon ein gutes Team, aber auch keine Übermannschaft. Dass wir in der Tabelle viel weiter unten stehen als der VfL, steht außer Frage. Aber schlagbar ist jede Mannschaft. Das absolute Maß in dieser Liga ist Borussia Emsdetten. chrb

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5608545?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35339%2F
2020 sollen die Abfallgebühren steigen
Erste Anhebung seit zehn Jahren: 2020 sollen die Abfallgebühren steigen
Nachrichten-Ticker