Fußball: 3. Liga
Fanport-Leiter Edo Schmidt im Interview: „Wir sind an den Hotspots vertreten“

Münster -

Der Fanport ist die Anlaufstelle für Fans in Münster. Die Arbeit läuft unter der Trägerschaft der Outlaw gGmbH, einem anerkannten freien Träger der Kinder- und Jugendhilfe. Projektleiter ist Edo Schmidt. Von Thomas Rellmann
Mittwoch, 21.08.2019, 19:00 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 21.08.2019, 19:00 Uhr
Edo Schmidt, Yvonne Buschkühl, Stefan Woischner (v.l) vom Fanport in Münster. Foto: Fanport
Edo Schmidt ist ehrlich und schiebt eine Warnung voraus. „Ich erzähle gerne und viel“, sagt der Leiter des von der Outlaw Kinder- und Jugendhilfe gGmbH getragenen Fanport beim SC Preußen. Ist nicht schlimm, schließlich ist das Projekt spannend und hat sich seit der Gründung 2011 bemerkenswert entwickelt. Personell wie inhaltlich.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6864271?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F216%2F
Münsters Klimabewegung stößt in neue Dimensionen vor
Als Antwort auf die anhaltende Kritik, die Schüler gehörten freitags nicht auf die Straße zum Demonstrieren, sondern auf die Schulbank, und als Aufruf an die Politik hat ein junger Demonstrant seine Rechtfertigung für den Klimastreik auf ein Schild geschrieben.
Nachrichten-Ticker