Fußball: B-Junioren-Bundesliga
Preußen-Talente in Bochum ohne Lohn

Münster -

Die zweite Auswärtsniederlage hintereinander war für die U 17 von Preußen Münster besonders ärgerlich. Denn eigentlich zeigten die Jungadler beim VfL Bochum eine starke Leistung, am Ende verloren sie aber dennoch mit 1:2.

Sonntag, 26.05.2019, 15:24 Uhr
Phil Harres  Foto: Peter Leßmann

Eine großartige erste Halbzeit und eine passable zweite reichten der U 17 von Preußen Münster nicht zu Zählbarem beim VfL Bochum . 1:2 (0:1) unterlagen die Adler beim Bundesliga-Fünften. „Wir wurden nicht eingeschnürt“, sagte Trainer Arne Barez, dessen gerettetes Team dennoch zweimal kein Glück hatte.

Zunächst aber brillierten die Offensivkräfte. Marvin Benjamins , Luis Frieling und Janus Scheele initiierten immer wieder gute Angriffe, die Phil Harres in Schussposition brachten. Mit einer Umschaltaktion über Benjamins und Scheel erzielte der Stürmer das 1:0 (36.).

Vor dem 1:1 durch Luis Hartwig (62.) patzte unter anderem Malte Wesberg mit einem zu kurzen Rückpass, das 2:1 durch Taraba Kagnassim spielte der Gastgeber über die rechte Seite sehenswert heraus. SCP: Flasse – Löbbers, Ter-Horst (70. Wietzorek, Wesberg, Büssemaker – Scheele, Markovski (79. Lange), Kir, Benjamins – Frieling (63. Sinev), Harres

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6640593?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F216%2F
Das Jucken hört nicht auf
Setzt Eichen und Menschen zu: der Eichenprozessionsspinner
Nachrichten-Ticker