Basketball: Frauen-Landesliga
Arminia Ochtrups Abwehrstärke zermürbt Eintracht Erle

Ochtrup -

Super in die Saison gekommen sind die Basketballerinnen von Arminia Ochtrup. Im vorher als schwer eingestuften Heimspiel gegen Eintracht Erle hatten sie weniger Probleme als erwartet. Daran besaß vor allem ein Mannschaftsteil seine Anteile.

Dienstag, 17.09.2019, 16:16 Uhr
Center Nadine Gaupel (l.) führte die interne Scorerliste im Heimspiel gegen Eintracht Erle an. Foto: Thomas Strack

Sehen lassen konnte sich die Leistung der Ochtruper Landesliga-Basketballerinnen im ersten Saisonspiel. Vor allem dank einer sehr guten Defensive gewann der SC Arminia in eigener Halle gegen Eintracht Erle mit 44:16.

Trainer Thomas Oeinck hatte die Gäste, die in der Vorsaison den dritten Tabellenplatz belegten, im Vorfeld als den Favoriten ausgemacht. Doch da die Eintracht ohne fünf Stammkräfte angereist war, verschoben sich die Kräfteverhältnisse zu Gunsten des Heimteams.

Mit einem sehr aggressiven und sehr konzentriertem Abwehrverhalten gaben die Ochtruperinnen ihrem Gegner so gut wie keinen Raum. Und wenn Erle doch mal zu freien Würfen kam, fanden diese nicht ihren Weg ins Ziel. So geriert der SCA-Sieg zu keinem Zeitpunkt ernsthaft in Gefahr.

„Über dieses Ergebnis freuen wir uns natürlich riesig. Gott sei dank sind wir diesmal mit einem Erfolgserlebnis in die neue Saison gestartet. Ich sehe aber noch Schwachstellen, an denen wir im Training arbeiten müssen. 44 Punkte werden in den nächsten Spielen sehr wahrscheinlich nicht für einen Sieg reichen“, so Oeinck.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6937475?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35355%2F
Bisher keine Hinweise auf vorsätzliche Brandstiftung
 
Nachrichten-Ticker