Fußball: Frauen-Landesliga
80 Prozent Ballbesitz reichen GW Nottuln nicht für einen Sieg

Nottuln -

Über das Ergebnis war Matthias Feitscher nicht glücklich, über den Auftritt seiner Elf wohl: Mit 1:2 (0:0) verloren die Landesliga-Fußballerinnen von GW Nottuln ein Testspiel bei der Reserve von BW Aasee, Tabellenführer der Kreisliga A 1 Münster.

Donnerstag, 08.02.2018, 16:02 Uhr

Nora Kersting traf in der 76. Minute zum 1:2. Das war gleichzeitig der Endstand.
Nora Kersting traf in der 76. Minute zum 1:2. Das war gleichzeitig der Endstand. Foto: Johannes Oetz

Der Nottulner Trainer fand im Anschluss an die 90 Minuten indes viele lobende Worte für seine Mannschaft: „Dass wir in der Landesliga spielen, hat man schon gesehen. Wir hatten bestimmt 80 Prozent Ballbesitz. Uns fehlte heute allerdings die Durchschlagskraft.“

Feitscher schickte in Aasee eine Mannschaft aufs Feld, in der viele Spielerinnen standen, die normalerweise nicht so oft zum Einsatz kommen. Abstimmungsprobleme waren daher vorprogrammiert. Dennoch war GWN überlegen. Nur die Tore fehlten eben.

Diese erzielte dann nach dem Seitenwechsel der Gastgeber. Mit einem Doppelpack (56./74.) stellte Samira Mittring das Ergebnis auf 2:0. Nora Kersting gelang zwar in der 76. Spielminute nach Zuspiel von Josephine Höppener der Anschlusstreffer, ein weiterer Treffer fiel aber nicht mehr.

„Wir sind in zwei Konter gelaufen, das passiert“, sagte Feitscher, der seinen Leistungsträgerinnen Johanna Mersmann, Melina Krampe, Denise Waltering und Nora Kersting gute Leistungen bescheinigte: „Unser Gerüst steht. Am Drumherum müssen wir noch arbeiten.“

Die nächste Gelegenheit, an der Abstimmung etwas zu verbessern, haben die Grün-Weißen am Samstag. Um 14.30 Uhr gastieren sie nämlich bei SW Holtwick.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5499334?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35336%2F
Friedenslicht ins Bistum tragen
Vom Altarraum aus wurde das „Friedenslicht“ an rund 1500 Pfadfinder weitergegeben.
Nachrichten-Ticker