Fußball: Bezirksliga
BW Aasee chancenlos in Greven

Münster -

Nach dem Auftaktsieg stieß BW Aasee bei der ersten Auswärtsaufgabe an seine Grenzen. Mehr als ein paar Halbchancen waren beim SC Greven 09 nicht drin. 0:2 hieß es am Ende, dabei wäre beinahe noch mal Spannung aufgekommen.

Sonntag, 18.08.2019, 17:22 Uhr aktualisiert: 18.08.2019, 19:36 Uhr
Ersan Keser traf nur den Pfosten.  Foto: fotoideen.com

Als Ersan Keser fünf Minuten vor dem Abpfiff den Pfosten für BW Aasee traf (85.), wäre sogar beinahe noch mal Spannung aufgekommen. Doch letztlich ging die 0:2 (0:1)-Pleite beim SC Greven 09 völlig in Ordnung. „Der Gegner hat uns schon lange leben lassen, gerade bei vielen Kontern in der zweiten Hälfte“, sagte Trainer André Kuhlmann, der in der Pause dreimal wechselte. „Wir konnten froh sein, nicht höher hinten zu liegen.“ Eine sehenswerte Kombination schloss Bernd Lakenbrink zum 1:0 ab (33.), später erhöhte Julian Loose nach einer Ecke am langen Pfosten (53.).

„Da stecken schon andere Möglichkeiten“, räumte der BWA-Coach ein. „Das Ergebnis war völlig verdient.“ Keeper Valentin Schulz, der nun für sechs Monate nach Guadeloupe geht, hielt sogar noch einen Elfmeter (78.) von Emre Kücükosman, nachdem Keser zuvor Nicolas Kriwet gefoult hatte. BWA: Schulz – Märten (46. Keser), Weusthof, Kleine (46. Eggenstein), Andro – Hermening, Ates, Knabbe (46. Schulte), Struß (60. Ciuraj) – Gaese, Hülsmeier

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6857794?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F62183%2F
Zoll konfisziert Zigaretten auf Hof im Kreis Warendorf
Verdacht auf Steuerhehlerei: Zoll konfisziert Zigaretten auf Hof im Kreis Warendorf
Nachrichten-Ticker