Fußball: 3. Liga
Neue Kollektionen: Preußen Münster wahrt in allen Trikots die weiße Weste

Münster -

Drei Outfits, drei Siege: Die bisherigen Tests des SC Preußen Münster verliefen allesamt erfolgreich, dienten gleichzeitig aber auch als Modenschau. Egal ob Heim-, Ausweich- oder Auswärtstrikot – bislang wahrte der SC Preußen in jedem Dress seine weiße Weste.

Montag, 24.06.2019, 10:06 Uhr aktualisiert: 24.06.2019, 11:11 Uhr
Dieses Trikot trugen die Adlerträger beim Spiel in Haltern - im Bild Philipp Hoffmann (r.). Foto: Jürgen Peperhowe

Die erste komplette Trainingswoche hat der SC Preußen Münster hinter sich, Trainer Sven Hübscher hat wie nicht anders zu erwarten drei Testspielsiege gesehen und ist mit seinen Jungs zufrieden. Weniger wegen der Erfolge gegen die Stadtauswahlen aus Emsdetten (3:1) und Dülmen (9:0) oder den lockeren Aufgalopp beim noch untrainierten Regionalliga-Neuling TuS Haltern (3:0), sondern vielmehr wegen der kleinen Feinheiten, die im Training nach und nach erarbeitet wurden und den SCP zumindest aus der Trainer-Perspektive schrittweise der Wettbewerbsform näher bringen. „Wir kommen vorwärts“, lautet dann auch das Zwischenfazit. Die Spiele waren auch ausgewiesener Teil der „Kennenlernphase“ wie Hübscher betonte.

Auch für die Fans ging es vor allem ums Kennenlernen: Zwölf neue Gesichter plus seltener Gäste aus der Oberliga-Reserve zeigten sich – und präsentierten dabei nach und nach auch die neue Preußen-Kollektion. Neuer Sponsor, neuer Ausrüster: Die am Spielfeldrand allgegenwärtigen Trikots aus der Vorjahreskollektion haben in jeder Hinsicht ausgedient.

Preußen Münster präsentiert die neue Kollektion

1/12
  • /WN/Produktion/2019/06/25/ma/Bilder/PEPE3931.jpg

    Lucas Cueto ganz in Rot: Im Emsdetten eröffneten die Preußen ihre Testspielserie.

    Foto: Jürgen Peperhowe
  • Seref Özcan erzielte gleich beim ersten Auftritt seinen ersten Treffer für den neuen Club.

    Foto: Jürgen Peperhowe
  • Naod Mekonnen ist bislang der letzte Neuzugang der Preußen. Der Leipziger will in Münster nicht nur erfolgreich kicken sondern auch studieren.

    Foto: Jürgen Peperhowe
  • Trainer Sven Hübscher mit dem ersten Torschützen der Testserie: Ugur Tezel

    Foto: Jürgen Peperhowe
  • Maurice Litka präsentiert das neue Auswärtstrikot in Buldern gegen Dülmen.

    Foto: Johannes Oetz
  • Trainer Sven Hübscher (l.) sieht in Dülmen 67 Minuten lang eine Torflut, dann stoppt ein Gewitter den Tordrang von Maurice Litka (r.) und seinen Kollegen.

    Foto: Johannes Oetz
  • Loris Deiters (r.) gegen Matthias Küster von der Stadtauswahl Dülmen.

    Foto: Johannes Oetz
  • Luca Schnellbacher erstmals im neuen Heimdress – allerdings ausnahmsweise auswärts. In Haltern und hier gegen Cedric Vennemann siegten die Preußen mit 3:0.

    Foto: Jürgen Peperhowe
  • War in der Abwehr weitestgehend arbeitslos und ließ sich drum als Torschütze in Haltern feiern: Abwehrchef Ole Kittner.

    Foto: Jürgen Peperhowe
  • Auch Simon Scherder hatte in Haltern 30 Minuten wenig zu tun in der Innenverteidigung.

    Foto: Jürgen Peperhowe
  • Stresstest bestanden: Hose und Trikot überstehen auch den Einsatz von Stürmer Joel Grodowski gegen Halterns Keeper Tim Oberwahrenbrock

    Foto: Jürgen Peperhowe
  • Querstreifen machen dick – allerdings nicht, wenn man es tragen kann, wie beispielsweise Philipp Hoffmann.

    Foto: Jürgen Peperhowe

Der letzte Schrei kommt nun in rot (Ausweich-Trikots), weiß (Auswärts-Trikots) und mit grünschwarzen Querstreifen (Heim-Trikots) daher. Das Premiumprodukt wurde am Samstag in Haltern als pret-a-porter-Kollektion vorgestellt. Zahlreiche Fans kamen im alten und gingen im neuen Outfit. Torwarttrikots gibt es übrigens auch, allerdings nicht von der Stange, sondern auf konkrete Bestellung.

Nach und nach wird passend zum Outfit jetzt auch das Spielsystem überarbeitet...

Testspiel: TuS Haltern - SC Preußen Münster

1/30
  • Luca Schnellbacher

    Luca Schnellbacher

    Foto: Jürgen Peperhowe
  • Fridolin Wagner

    Foto: Jürgen Peperhowe
  • Luca Schnellbacher

    Foto: Jürgen Peperhowe
  • Ole Kittner

    Foto: Jürgen Peperhowe
  • Luca Schnellbacher

    Foto: Jürgen Peperhowe
  • Sven Hübscher

    Foto: Jürgen Peperhowe
  • Maurice Litka lässt Cedric Vennemann, Romario Wiesweg und Tobias Becker stehen.

    Foto: Jürgen Peperhowe
  • Marcel Hoffmeier

    Foto: Jürgen Peperhowe
  • Simon Scherder

    Foto: Jürgen Peperhowe
  • Testspiel: TuS Haltern - SC Preußen Münster Foto: Jürgen Peperhowe
  • Sven Hübscher

    Foto: Jürgen Peperhowe
  • Marcel Hoffmeier

    Foto: Jürgen Peperhowe
  • Okan Erdogan erzielte das erste Tor.

    Foto: Jürgen Peperhowe
  • Testspiel: TuS Haltern - SC Preußen Münster Foto: Jürgen Peperhowe
  • Maurice Litka

    Foto: Jürgen Peperhowe
  • Seref Özcan gegen Noah Korczowski

    Foto: Jürgen Peperhowe
  • Seref Özcan gegen Noah Korczowski

    Foto: Jürgen Peperhowe
  • Sven Hübscher

    Foto: Jürgen Peperhowe
  • Maurice Litka und Borgmann gegen Tobias Becker

    Foto: Jürgen Peperhowe
  • Seref Özcan gegen Noah Korczowski

    Foto: Jürgen Peperhowe
  • Maurice Litka

    Foto: Jürgen Peperhowe
  • Luca Schnellbacher gegen Cedric Vennemann

    Foto: Jürgen Peperhowe
  • Fridolin Wagner

    Foto: Jürgen Peperhowe
  • Joel Grodowski gegen Christoph Kasak

    Foto: Jürgen Peperhowe
  • Marcel Hoffmann gegen Phillip Mandla

    Foto: Jürgen Peperhowe
  • Kevin-Rodrigues Pires

    Foto: Jürgen Peperhowe
  • Joel Grodowski

    Foto: Jürgen Peperhowe
  • Tim Oberwahrenbrock (l.) klärt vor Joel Grodowski

    Foto: Jürgen Peperhowe
  • Niklas Heidemann gegen Paul Keller

    Foto: Jürgen Peperhowe
  • Marcel Hoffmann gegen Cedric Vennemann

    Foto: Jürgen Peperhowe
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6718966?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F62183%2F
Sexueller Missbrauch von Kindern: Jugendbetreuer in Haft
Handschellen liegen auf einem Tisch.
Nachrichten-Ticker