Fußball: 3. Liga
Preußen-Neuzugang Brandenburger möchte als doppeltes Bindeglied wirken

Münster -

Nico Brandenburger bewegt sich nicht nur in Sachen Alter zwischen den Polen, sondern auch auf dem Feld. Der Mittelfeldspieler und Neuzugang des SC Preußen kann sich eine Rolle als Bindeglied gut vorstellen. Ein Porträt über den spannenden Neuzugang. Von Thomas Rellmann
Donnerstag, 13.06.2019, 18:54 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 13.06.2019, 18:54 Uhr
Nico Brandenburger hat sich vorgenommen, beim SCP in eine Führungsrolle zu schlüpfen. Foto: Sebastian Sanders
Der Hauptstadt-Akzent lässt sich auch nach einigen Jahren im Rheinland nicht verbergen. Muss er ja auch gar nicht. Nico Brandenburger ist, auch wenn der Name es nicht gleich vermuten lässt, ein waschechter Berliner. Zuletzt spielte er in Köln, bei der Fortuna, also auch in einer Millionen-Metropole. Und jetzt das vergleichsweise beschauliche Münster?
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6687680?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F62183%2F
Mopsdame Wilma ist wieder da
Ein deutsches Hundeleben kann ganz schön turbulent sein: Edda, von ihrem jetzigen Frauchen in Wilma umbenannt, hat in ihrem jungen Hundeleben schon einen Streifen mitgemacht.
Nachrichten-Ticker