Fußball: 3. Liga
SF Lotte: Acquistapace weg – Al Ghaddioui wohl auch

Lotte -

Nach nur einem halben Jahr verlässt Jonas Acquistapace die Sportfreunde Lotte wieder. Der Innenverteidiger kehrt zum FSV Zwickau zurück. Vor dem Absprung steht Angreifer Hamadi Al Ghaddiuoi, der vom Zweitligisten Jahn Regensburg umworben wird.

Sonntag, 31.12.2017, 00:12 Uhr

Jonas Acquistapace verlässt sF Lotte wieder.
Jonas Acquistapace verlässt sF Lotte wieder. Foto: Mrugalla

Kurz vor dem Jahreswechsel wurde offiziell, was die Spatzen schon seit einiger Zeit von den Dächern gepfiffen hatten: Jonas Acquistapace verlässt die Sportfreunde Lotte und schließt sich wieder dem FSV Zwickau an. Von dort war der Innenverteidiger erst im Sommer ans Autobahnkreuz gewechselt. Nach einigen starken Spielen hat der 28-Jährige seinen Stammplatz verloren und spielte zuletzt kaum noch eine Rolle. Da zudem im Dezember Stamm-Innenverteidiger Matthias Rahn nach überstandenem Kreuzbandriss sein Comeback gefeiert hat, hatte sich dieser Wechsel für die zweite Transferperiode im Januar angedeutet.

Zudem verdichtet sich immer mehr, dass auch Hamadi Al Ghaddioui künftig nicht mehr das SFL-Trikot tragen wird. Er besitzt eine Klausel in seinem Vertrag, die ihm einen Wechsel zu einem Zweitligisten möglich macht. Der SSV Jahn Regensburg bietet angeblich 30 000 Euro für einen sofortigen Wechsel des Goalgetters. Al Ghaddioui scheint den Verlockungen zu erliegen und im Januar ebenfalls zu wechseln. „Das wäre ein extrem bitterer Verlust für uns“, sagt dazu Co-Trainer Joe Laumann.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5392049?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35350%2F
Kobylanskis herrlicher Schlenzer bringt Preußen drei Punkte gegen Würzburg
Fußball: 3. Liga: Kobylanskis herrlicher Schlenzer bringt Preußen drei Punkte gegen Würzburg
Nachrichten-Ticker