Tischtennis: Tecklenburger Land
Wegweisende Begegnung für Mettingen

Tecklenburger Land -

In der Tischtennis-Landesliga bestreitet der TTV Mettingen am Wochenende eine wegweisende Heimaufgabe gegen TTC Münster II. Spielfrei ist Staffelkonkurrent Westfalia Westerkappeln, der seine Heimpartie gegen TTC Münster III auf den 11. Februar verlegt hat.

Donnerstag, 01.02.2018, 18:02 Uhr

Thomas Kuhn  rechnet sich mit dem TTC Ladbergen im Heimspiel gegen TG Münster etwas aus.
Thomas Kuhn  rechnet sich mit dem TTC Ladbergen im Heimspiel gegen TG Münster etwas aus. Foto: Ludger Keller

Auf Revanche ist in der Bezirksliga der TuS Recke beim BSV Ostbevern aus. Siege streben auch Spitzenreiter TTC Lengerich zu Hause gegen Gievenbeck und Cheruskia Laggenbeck in Ochtrup an.

Landesliga

TTV Mettingen –

TTC Münster II

Einen ersten wichtigen Schritt zur vorzeitigen Sicherung des Klassenerhaltes will der TTV Mettingen am Sonntag machen. Um 11 Uhr treffen Tegeder, Mertsching und Co. an eigenen Tischen auf dem neuen Boden der Ludgeri-Halle auf den Tabellensiebten TTC Münster II, der nur einem Punkt mehr aufweist. In Münster kamen sie nach einer 6:3-Führung nicht über ein 8:8-Unentschieden hinaus. Damals gelang den Doppeln in vier Vergleichen nur ein Sieg. Dagegen blieben Ajinthan Arulsivanathan im mittleren und Martin Mönninghoff im unteren Paarkreuz in jeweils beiden Einzeln ungeschlagen.

Bezirksliga

TTC Lengerich –

FC Gievenbeck

Mit zwei Zählern Vorsprung führt der TTC Lengerich weiterhin die Tabelle an. Dieses kleine Polster muss der TTC morgen um 18.30 Uhr vor eigenem Anhang in der Turnhalle am Gymnasium mit einem Sieg gegen den Abstiegskandidaten 1. FC Gievenbeck behaupten. Beim ersten Aufeinandertreffen überfuhr das Team um Kapitän Andreas Pätzholz, der auf jeden Fall den verletzten Pascal Gräler ersetzen muss, den Tabellenzehnten mit 9:1.

Arm. Ochtrup III –

SVC Laggenbeck

Für Cheruskia Laggenbeck ist als Tabellenzweiter morgen Abend ein Sieg gegen Arminia Ochtrup III absolute Pflicht. Da die Halle in Laggenbeck nicht zur Verfügung steht, treten Bäumer und Co. erneut in Ochtrup an. Im Hinspiel setzten sie sich gegen den aktuellen Tabellenvorletzten ungefährdet mit 9:3 durch. Auch seine ersten beiden Spiele im neuen Jahr gewann das SVC-Sextett um den immer noch ungeschlagenen Robert Bäumer nach vielen Duellen über fünf Sätze ähnlich deutlich.

BSV Ostbevern –

TuS Recke

Auf Wiedergutmachung sinnt der TuS Recke am Sonntag um 12 Uhr beim BSV Ostbevern. In eigener Halle zog der TuS gegen den Tabellensechsten unglücklich mit 6:9 den Kürzeren. Damals verlor er immerhin ein Doppel und vier Einzel knapp im Entscheidungssatz. Zudem scheiterte Anton Manalaki erneut an Spitzenspieler Rolf, den er diesmal unbedingt bezwingen will. Neben ihm schlägt wieder Dominik Winkler im oberen Paarkreuz auf.

Bezirksklasse

TTC Ladbergen –

TG Münster

Auf seinen Heimvorteil baut der TTC Ladbergen am heutigen Freitag um 19.30 Uhr gegen TG Münster. Der TTC, der zuletzt in Gravenhorst auf vier Stammspieler verzichten musste, behielt gegen den Tabellennachbarn in der Vorrunde mit 9:4 die Oberhand. Bei einem erneuten Sieg würden Gerrit Haar und Co. die Gäste vom siebten Platz verdrängen.

W. Westerkappeln II –

TSV Handorf

Für Westfalia Westerkappeln II sieht es nach drei Niederlagen in Folge auch morgen um 17.30 Uhr im Heimspiel gegen Spitzenreiter TSV Handorf nicht nach einem Erfolgserlebnis aus. In Handorf kam die Westfalia-Reserve ohne Sascha Mochner und Oliver Wierich mit 0:9 unter die Räder. Ein ähnliches Debakel möchte sie diesmal vermeiden.

BW Greven II –

TTV Mettingen II

Für TTV Mettingen II geht es am heutigen Freitagabend beim punktgleichen Tabellenvierten DJK Blau-Weiß Greven II allein um Schadensbegrenzung. Ohne Heiner Supprian, Wassili Stiegemeyer, Pascal Mauri und Oleg Friesen sieht sich die Truppe um Dietrich Dick, der mit Andre Grüneberg das obere Paarkreuz bildet, als krasser Außenseiter.

SVG Hauenhorst –

DJK Gravenhorst

DJK Gravenhorst muss im Kampf um die Meisterschaft morgen Abend bei SV Germania Hauenhorst beweisen, was die letzten drei Siege gegen Mannschaften aus der unteren Tabellenhälfte tatsächlich wert sind. An eigenen Tischen gelang Udo Reckers und Co., die wieder auf den lange verletzten Robert Heeke zurückgreifen können, gegen den Tabellensechsten ein 9:4-Sieg.

TuS Recke II –

TTR Rheine IV

Nach drei Niederlagen in Serie muss TuS Recke II am Sonntag um 17 Uhr die Heimpartie gegen den Tabellenvorletzten TTR Rheine IV unbedingt gewinnen. Denn bei einem Punktverlust würde sich die Abstiegsgefahr für die TuS-Zweitvertretung, der Daniel Hülemeyer diesmal zur Verfügung steht, erheblich vergrößern.

Damen-Bezirksklasse

Bor. Münster II –

TTV Mettingen

Die Tabellenführung muss der TTV Mettingen morgen Abend bei Borussia Münster II verteidigen. Der Tabellendritte brachte im Übrigen den TTV-Damen, die erstmals in dieser Saison Ilka Ruwe einsetzen können, mit 6:8 die bisher einzige Niederlage bei.

TSV Handorf –

W. Westerkappeln

Westfalia Westerkappeln hat sich am heutigen Freitagabend beim TSV Handorf zumindest ein Unentschieden zum Ziel gesetzt. Zu Hause zogen Maria Zer und Co. ohne zwei Stammspielerinnen mit 5:8 den Kürzeren. Damals gingen drei Einzel erst im Entscheidungssatz verloren.

Jungen-Bezirksliga

W. Westerkappeln –

TTR Rheine

Zu einem Spitzenspiel erwartet Westfalia Westerkappeln morgen um 14 Uhr den Tabellenführer TTR Rheine in der Zweifach-Sporthalle. Entscheidenden Anteil am 5:5-Unentschieden in Rheine hatte Daniel Kodde, der im Doppel und in beiden Einzeln die Oberhand behielt.

SVB Dreierwalde –

TTR Rheine II

Als klarer Favorit empfängt SV Brukteria Dreierwalde im Kampf um den Klassenerhalt morgen um 15 Uhr Schlusslicht TTR Rheine II. In der ersten Serie überließen Henri Blasius und Co. dem sieglosen Mitaufsteiger lediglich den Ehrenpunkt.

Schüler-Bezirksliga

TTC Ladbergen –

SVB Dreierwalde

Einen weiteren klaren Sieg strebt der TTC Ladbergen morgen um 15 Uhr in eigener Halle gegen Brukteria Dreierwalde an. Die letzten beiden Vergleiche entschieden die Schützlinge von Jugendwart Nils Beckmann mit 8:2 und 9:1 für sich.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5476868?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35346%2F
Unbekannte verwüsten Unfall-Gedenkstätte
Polizei sucht Zeugen: Unbekannte verwüsten Unfall-Gedenkstätte
Nachrichten-Ticker