Fußball: Kreisliga A Steinfurt
Westfalia Leer: In eigenen Stadion ist es wie verhext

Horstmar -

Der jüngste 4:2-Erfolg bei Germania Horstmar macht Mut. Mut, den der SV Westfalia Leer im Heimspiel gegen die starke Reserve von Borussia Emsdetten auch dringend braucht. Allerdings scheint momentan ein Fluch auf dem Stadion am Leerbach zu liegen.

Freitag, 20.09.2019, 16:10 Uhr

Was für eine Diskrepanz: Auf fremden Plätzen haben die A-Liga-Fußballer von Westfalia Leer schon zehn Mal getroffen, im eigenen Stadion gelang erst ein Tor.

„Irgendwas scheint da verhext zu sein“, sucht Trainer Thomas Overesch nach Gründen. „Auf jeden Fall müssen wir diese Schwäche am Sonntag im Heimspiel gegen Borussia Emsdetten abstellen.“

Dabei nimmt Gerold Laschke eine tragende Rolle ein. Der aus Wettringen gekommene spielende Co-Trainer strahlt eine enorme Ruhe am Ball aus, was für das Offensivspiel der Leerer ganz wichtig ist.

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6944499?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35344%2F
Rund 75 Autos brennen im Parkhaus
Großbrand am FMO: Rund 75 Autos brennen im Parkhaus
Nachrichten-Ticker