Fußball: Kreisliga A 2 Münster
1:3 in Altenberge – GS Hohenholte weiter ohne Punkt

Hohenholte -

Der TuS Altenberge 2 hat seinen zweiten Saisonsieg verbucht, GS Hohenholte seine zweite Niederlage. Dabei wehrte sich Gelb-Schwarz nach Kräften. Punkte gab es allein dafür aber keine, dazu musste ein Hohenholter vorzeitig runter.

Sonntag, 01.09.2019, 15:56 Uhr
Tobias Herkentrup sah die Ampelkarte. Foto: Steinbrenner

Die Kreisliga-Fußballer von GS Hohenholte warten auch nach zwei Spielen weiter auf ihren ersten Punkt. Beim TuS Altenberge 2 verlor die Elf von Ralf Zenker mit 1:3 (1:1).

„Rein fußballerisch war der TuS besser“, so der Coach. „Vor allem in der ersten Hälfte war der Druck schon sehr groß.“ Dabei hätten die Gäste in Führung gehen müssen, doch Ferdinand Vogelsang konnte seine Chance nicht nutzen (9.). Dafür traf Volkan Haziri zur Altenberger Führung (27.). Diese konnte der TuS aber nicht in die Pause retten – in der 45. Minute traf Mario Boonk per direktem Freistoß.

Nach dem Seitenwechsel kamen die Hohenholter besser ins Spiel. Und hätten auch in Führung gehen können, doch Vogelsang vergab erneut (67.). Das 1:2 aus Gästesicht durch Jannes Petersen (75.) und die Ampelkarte gegen Tobias Herkentrup wegen wiederholten Foulspiels (78.) warf Gelb-Schwarz erneut zurück. Doch dann lief Fabian Niehoff allein aufs Altenberger Tor zu – TuS-Spieler Niklas Elbert zog die Notbremse und sah dafür Rot (82.). Nun spielten zehn Mann gegen zehn, doch Hohenholte kam nicht mehr zum Ausgleich. Eine Minute vor Ende der regulären Spielzeit mussten die Zenker-Mannen noch das 1:3 durch Julius Höltje hinnehmen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6891563?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35334%2F
Christmas Garden: Braucht der Zoo dieses Lichtspektakel?
Pro & Contra: Christmas Garden: Braucht der Zoo dieses Lichtspektakel?
Nachrichten-Ticker