Fußball: Kreisliga A 2 Münster
SV Herbern 2 verliert Kellerduell gegen BW Aasee 2

Herbern -

Der SV Herbern 2 unterlag in einer Nachholpartie BW Aasee 2 mit 1:2 (1:2). Und es gab noch eine weitere Hiobsbotschaft für die Blau-Gelben.

Freitag, 12.04.2019, 19:31 Uhr
Pechvogel: Timy Schütte.

Für Timy Schütte war es ein ausgesprochen trister Donnerstagabend. Erst verschuldete die Leihgabe der Alten Herren des SV Herbern ein Gegentor in der A-Liga-Partie der U 23 des SVH gegen BW Aasee 2, dann schied er auch noch verletzt aus – Muskelbündelriss, mehrere Wochen Pause. Kaum besser erging es dem übrigen Häufchen Aufrechter der Blau-Gelben, die das Kellerduell gegen die Münsteraner mit 1:2 (1:2) verloren und mehr denn je um den Klassenerhalt bangen.

Die Niederlage sei „verdient“ gewesen, räumte Schütte ein – auch weil es an der Abstimmung bei der Landesliga-Reserve hapere: „Was ja normal ist, wenn du Woche für Woche ein Team aus Spielern der ersten, der zweiten, der dritten und der Ü 32-Mannschaft zusammenwürfeln musst.“ Nach Schüttes Fauxpas glich Fabian Vogt , Herberns Bester, aus. Doch noch vor dem Pausenpfiff nutzte Jonas Bexten einen Ballverlust der Hausherren im Mittelfeld zur erneuten Gästeführung.

Am Sonntag, 15 Uhr, ist der SVH 2 beim designierten Meister Albachten zu Besuch. Auch das noch.

SVH 2: S. Adamek – Aschoff (74. L. Bußkamp), Hülk, Abdo, Hachim, Schütte, Vogt, Brinkmann, N. Bußkamp, Eckey, Klüsener. Tore: 0:1 Kohlmeier (22.), 1:1 Vogt (39.), 1:2 Bexten (44.). Bester Spieler: Vogt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6539421?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35330%2F
Wechselchaos in Halle – Preußen holen ein 2:2 beim Spitzenreiter
Fußball: 3. Liga: Wechselchaos in Halle – Preußen holen ein 2:2 beim Spitzenreiter
Nachrichten-Ticker