Jugenfußball beim TuS Altenberge
Turniersieger ist der TuS

Altenberge -

Die D1 des TuS Altenberge hatte in die Soccerhalle zu einem Turnier eingeladen. Starke Gegner waren vertreten, und die D-Jugend des TuS gewann am Ende den Pokal.

Donnerstag, 08.02.2018, 15:02 Uhr

Die D1 des TuS hat das eigene Turnier gewonnen.
Die D1 des TuS hat das eigene Turnier gewonnen. Foto: ff

Am Samstag wurde in der Soccerhalle des TuS Altenberge wurde zum fünften Mal der Auto-Lemper-Cup ausgespielt. Zu den drei Teilnehmern aus der Bezirksliga , 1. FC Gievenbeck, Münster 08 und RW Ahlen, gesellten sich noch die D1-Mannschaften von Westfalia Kinderhaus, SuS Neuenkirchen und Emsdetten 05. Komplettiert wurde das Starterfeld durch zwei Teams des vom TuS Altenberge.

In der Vor-und Zwischenrunde hatten sich Gievenbeck, Neuenkirchen, Emsdetten und Altenberge durchsetzen können.

Im ersten Halbfinale standen sich Gievenbeck und Emsdetten gegenüber. Mit 5:1 behielt der FCG die Oberhand. Im zweiten Spiel Neuenkirchen gegen Altenberge hieß es 2:0 für die Jungs vom TuS. Im Spiel um Platz drei besiegte Neuenkirchen Emsdetten mit 2:1.

Im Endspiel trafen der Turnierfavorit aus Gievenbeck auf Altenberge. Schnell gingen die Münsteraner mit 2:0 in Führung, die Stimmung in der Halle wurde merklich ruhiger. Selbst als das 1:2 fiel, wollte der Funke noch nicht so richtig auf das Publikum überspringen. Das passierte erst, als es der TuS schaffte, das 2:2 zu erzielen. Als den Altenbergern fünf Sekunden vor dem Abpfiff das 3:2 gelang wurde die Halle zum Tollhaus.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5498702?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35340%2F
Wohin mit dem ganzen Holz?
Revierförster Jan-Dirk Hubbert steht auf einer abgeholzten Fichtenfläche. Erst wütete dort der Sturm „Friederike“, danach kamen die Borkenkäfer
Nachrichten-Ticker