Sportschießen: NRW-Landesmeisterschaften
Yvonne Steinke landet Volltreffer mit Revolvergeschichten

Ahlen -

Bei tropischen Temperaturen fanden jetzt die NRW-Landesmeisterschaften der Sportschützen in allen Divisionen in Alsfeld/Hessen statt. Yvonne Steinke sicherte sich dabei zwei Titel. Zudem durfte sie sich über einen weiteren Erfolg freuen.

Mittwoch, 03.07.2019, 14:44 Uhr aktualisiert: 03.07.2019, 22:06 Uhr
Treffsicher: Yvonne Steinke zeigte bei den Landesmeisterschaften eine starke Leistung. Foto: Steinke

Den Schützen wurde bei dem heißen Wetter einiges abverlangt im Rahmen der zu tätigenden 192 Schuss in den vier Matches (falling steelplate event, practical event, mover event und barricade event). Geschossen wurde auf Distanzen zwischen zehn und 50 Yards liegend, stehend frei, stehend angestrichen oder mit der nicht führenden Hand einhändig (bei den meisten Schützen mit der linken). Die Zeiten lagen zwischen drei bis maximal 15 Sekunden für zwei bis maximal sechs Schuss auf zwei Scheiben beziehungsweise sechs Metallplatten.

Yvonne Steinke

Yvonne Steinke Foto: Steinke

Yvonne Steinke war durch ihre drei Starts im Mai in Amerika gut im Training und trat mit ihrem Großkaliber-Revolver Smith & Wesson 686 mit Rotpunktvisier in der Open Division sowie mit ihrem Kleinkaliber-Revolver Smith & Wesson 617 mit Rotpunktvisier in der Divison Rimfire Open an. In beiden Wettbewerben war sie nicht zu schlagen. Mit dem in Missouri geschossenen Revolver schaffte sie es erneut, ihre dort verbuchte Bestleistung zu steigern. Mit dem mit dem Kleinkaliber-Revolver erzielten Ergebnis ließ sie zudem den Meister bei den Männern weit hinter sich und geht nun bestens vorbereitet in die in gut vier Wochen anstehenden Deutschen Meisterschaften.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6746256?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57550%2F
Aktivisten fordern zivilen Ungehorsam
Die „Fridays for Future“-Proteste – hier im Mai 2019 – sind auch in Münster längst zu einem Massenphänomen geworden. Nun gründet sich eine weitere Klimaschutz-Bewegung: „Extinction-Rebellion“.
Nachrichten-Ticker