Fußball: Oberliga
Die Spielfreude ist zurück – RW Ahlen schlägt FC Brünninghausen

Ahlen -

RW Ahlen hat die Niederlage gegen den FC Gütersloh erstaunlich gut verpackt. Im Heimspiel gegen den FC Brünninghausen setzte sich das Team von Trainer Christian Britscho am Mittwochabend nach einem starken Auftritt mit 3:0 durch. Am Sonntag kommt der 1. FC Gievenbeck.

Mittwoch, 03.04.2019, 21:46 Uhr aktualisiert: 03.04.2019, 23:38 Uhr
Endlich wieder Tore – drei an der Zahl: Philipp Grodowski (links) feiert mit dem Doppelpacker Marko Onucka und Enes Güney (rechts), der ebenfalls erfolgreich war und wie erleichtert wirkte. Foto: Marc Kreisel

An den Scheidewegen des Lebens stehen keine Wegweiser. Worte mit Tiefgang. Gesagt hat sie Charlie Chaplin, der erste Weltstar des Films. Wohl wissend, dass das Hier und Jetzt stets von wichtigen Entscheidungen geprägt ist. Links, rechts, hoch, runter – wo geht es mit Sinn und Verstand raus? Raus aus der sportlichen Krise.

Onucka und Güney lassen RWA jubeln

Spätestens nach dem bitteren 0:2 gegen den FC Gütersloh muss Oberligist RW Ahlen mehr denn je den Blick in den Tabellenkeller richten. Der April mit sechs Partien wird im besten Fall bann- wie bahnbrechend. Der sehenswerte Auftakt in den Frühling macht nach dem 3:0-Erfolg gegen den FC Brünninghausen am Mittwochabend unter Flutlich viel Hoffnung. Marko Onucka (11./60.) und Enes Güney (40.) trafen vor nur 308 Zuschauern.

Fußball-Oberliga: RW Ahlen - FC Brünninghausen

1/35
  • Fußball-Oberliga: RW Ahlen - FC Brünninghausen
Fußball-Oberliga: RW Ahlen - FC Brünninghausen Foto: Marc Kreisel
  • Fußball-Oberliga: RW Ahlen - FC Brünninghausen Foto: Marc Kreisel
  • Fußball-Oberliga: RW Ahlen - FC Brünninghausen Foto: Marc Kreisel
  • Fußball-Oberliga: RW Ahlen - FC Brünninghausen Foto: Marc Kreisel
  • Fußball-Oberliga: RW Ahlen - FC Brünninghausen Foto: Marc Kreisel
  • Fußball-Oberliga: RW Ahlen - FC Brünninghausen Foto: Marc Kreisel
  • Fußball-Oberliga: RW Ahlen - FC Brünninghausen Foto: Marc Kreisel
  • Fußball-Oberliga: RW Ahlen - FC Brünninghausen Foto: Marc Kreisel
  • Fußball-Oberliga: RW Ahlen - FC Brünninghausen Foto: Marc Kreisel
  • Fußball-Oberliga: RW Ahlen - FC Brünninghausen Foto: Marc Kreisel
  • Fußball-Oberliga: RW Ahlen - FC Brünninghausen Foto: Marc Kreisel
  • Fußball-Oberliga: RW Ahlen - FC Brünninghausen Foto: Marc Kreisel
  • Fußball-Oberliga: RW Ahlen - FC Brünninghausen Foto: Marc Kreisel
  • Fußball-Oberliga: RW Ahlen - FC Brünninghausen Foto: Marc Kreisel
  • Fußball-Oberliga: RW Ahlen - FC Brünninghausen Foto: Marc Kreisel
  • Fußball-Oberliga: RW Ahlen - FC Brünninghausen Foto: Marc Kreisel
  • Fußball-Oberliga: RW Ahlen - FC Brünninghausen Foto: Marc Kreisel
  • Fußball-Oberliga: RW Ahlen - FC Brünninghausen Foto: Marc Kreisel
  • Fußball-Oberliga: RW Ahlen - FC Brünninghausen Foto: Marc Kreisel
  • Fußball-Oberliga: RW Ahlen - FC Brünninghausen Foto: Marc Kreisel
  • Fußball-Oberliga: RW Ahlen - FC Brünninghausen Foto: Marc Kreisel
  • Fußball-Oberliga: RW Ahlen - FC Brünninghausen Foto: Marc Kreisel
  • Fußball-Oberliga: RW Ahlen - FC Brünninghausen Foto: Marc Kreisel
  • Fußball-Oberliga: RW Ahlen - FC Brünninghausen Foto: Marc Kreisel
  • Fußball-Oberliga: RW Ahlen - FC Brünninghausen Foto: Marc Kreisel
  • Fußball-Oberliga: RW Ahlen - FC Brünninghausen Foto: Marc Kreisel
  • Fußball-Oberliga: RW Ahlen - FC Brünninghausen Foto: Marc Kreisel
  • Fußball-Oberliga: RW Ahlen - FC Brünninghausen Foto: Marc Kreisel
  • Fußball-Oberliga: RW Ahlen - FC Brünninghausen Foto: Marc Kreisel
  • Fußball-Oberliga: RW Ahlen - FC Brünninghausen Foto: Marc Kreisel
  • Fußball-Oberliga: RW Ahlen - FC Brünninghausen Foto: Marc Kreisel
  • Fußball-Oberliga: RW Ahlen - FC Brünninghausen Foto: Marc Kreisel
  • Fußball-Oberliga: RW Ahlen - FC Brünninghausen Foto: Marc Kreisel
  • Fußball-Oberliga: RW Ahlen - FC Brünninghausen Foto: Marc Kreisel
  • Fußball-Oberliga: RW Ahlen - FC Brünninghausen Foto: Marc Kreisel

Nach elf Minuten auf der Siegerstraße

Trainer Christian Britscho hatte seine erste Elf nach der jüngsten Pleite ganz schön durcheinandergewirbelt, auf vier Positionen geändert. Peter Rios Pfannenschmidt rückte auf die Linksverteidigerposition für den rotgesperrten Sebastian Stroemer. Sebastian Mützel, Philipp Grodowski, erstmals auf der Zehn, und Marko Onucka sollten frischen Wind in die Offensive bringen. Und taten das formidabel. Nach gerade mal elf Minuten zappelte das Leder im Netz der Gäste. Kingsley Nweke trat über den Ball, Enes Güney roch den Braten, hielt drauf, der abgefälschte Ball fiel Onucka auf den Puschen. 1:0.

Güney legt kurz vor der Pause nach

Die Führung zeigte Wirkung, RWA wirkte im Kopf befreit, die Beine marschierten. Nur das Aluminium mimte einmal mehr den Spielverderber. Erst scheiterte Grodowski am Außenpfosten per Kopf (20.), dann Mützel mit einem Pfund aus der Drehung (30.). Besser machte es in der 40. Minute Güney, der auf Halbrechts im Sechzehner einfach mal abzog: 2:0. Geht doch. Brünninghausens Tormann Azmir Alisic, zwei Jahre ein Ahlener Jung, hatte sich seine Rückkehr ins Wersestadion freilich gänzlich anders vorgestellt. Er schlich bedröppelt in die Kabine.

Oberwahrenbrock hält Elfmeter

Die Leichtigkeit des Seins, die pure Spielfreude brachte Ahlen auch nach der Pause auf die Wiese. Onucka schnürte nach 60 Minuten den Doppelpack: 3:0. Längst war der Sieger gefunden. Aber noch nicht satt. Rot-Weiß drückte im Dauerregen weiter. Es schien so, als wollten sich die Britscho-Männer ihren Frust von der Seele schießen. Stark dieser Auftritt – offensiv wie defensiv. Da passte es ins Bild, dass Ahlens Nummer eins, Tim Oberwahrenbrock, nach 79 Minuten einen Strafstoß von Amin Adbib zunichte machte. René Lindner hatte zuvor Arif Et unglücklich zu Fall gebracht.

Danach war Schluss. RWA atmet durch. Auch Coach Britscho: „Wir haben kaum etwas zugelassen, der Wille, die Null zu halten, war groß. Das war der Schlüssel zum Erfolg. Jetzt kommt das nächste schwere Spiel gegen Gievenbeck.“

Statistik

RW Ahlen: Oberwahrenbrock – Schmitz, Nieddu, Lindner, Rios-Pfannenschmidt – Fiore, Budak (66. Yilmaz) – Güney, Grodowski (74. Scholdei), Mützel – Onucka (79. Fuhsy)

Tore: 1:0 Onucka (11.), 2:0 Güney (40.), 3:0 Onucka (60.)

Zuschauer: 308

Schiedsrichterin: Nadine Westerhoff (Bochum)

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6517243?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57550%2F
Aktivisten fordern zivilen Ungehorsam
Die „Fridays for Future“-Proteste – hier im Mai 2019 – sind auch in Münster längst zu einem Massenphänomen geworden. Nun gründet sich eine weitere Klimaschutz-Bewegung: „Extinction-Rebellion“.
Nachrichten-Ticker