Handball: Herren-Landesliga
Eintracht Dolberg erwartet TV Brechten (nun doch nicht)

(Update) Eigentlich hätten die Dolberger Handballer am Samstag gegen den TV Brechten eine Nachholpartie spielen sollen. Die aber wurde Donnerstag am späten Abend abgesagt und in den Dezember verschoben.

Donnerstag, 18.10.2018, 15:26 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 12.10.2018, 05:00 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Donnerstag, 18.10.2018, 15:26 Uhr
Pascal Weghake wird am Samstag nicht mitwirken können, wenn die Dolberger Handballer auf den TV Brechten treffen. Foto: Lars Gummich

Wenn ein Lehrer seine Klasse als „Nervtruppe“ bezeichnet, dann hält er nicht viel von seinen Schülern. Wenn Andreas Schwartz aber den TV Brechten so nennt, dann sagt er das mit dem größten Respekt.

„Das ist so eine kleine Nervtruppe. Große Brecher haben sie eigentlich nicht drin. Deshalb versuchen sie, ihrem Gegner anderweitig richtig auf den Sack zu gehen – gerne mit einer 3:2:1-Deckung“, sagt Schwartz und ergänzt. „Davon dürfen wir uns eben nicht aus der Ruhe bringen lassen.“

Das Duell seiner Landesliga-Handballer gegen den Tabellenachten ist eine nachgeholte Partie, da die Dolberger Halle vor einigen Wochen wegen des Oktoberfestes nicht zur Verfügung stand. Nun wird das Spiel am morgigen Samstag ausgetragen, während alle anderen Handball-Teams schon in der Herbstpause sind.

Für die Eintracht ist es die Gelegenheit, nicht nur das Spiel, sondern auch die fehlende Punktausbeute nachzuholen. Zwei Zähler haben sie erst in ihren bisherigen vier Partien gesammelt. Das kann und das muss sich ändern.

Fehlen werden bei dem Unterfangen allerdings Pascal und Marcel Weghake sowie Björn Johannwiemann, die allesamt privat verhindert sind, sowie die verletzten Christoph Bußmann und Niklas Heising. Dafür werden aus der zweiten Mannschaft Max Brentrup und Sven Scheel in die Bresche springen müssen.

Update

Die für Samstag geplante Partie findet nun doch nicht statt. Wie Andreas Schwartz am Freitagmorgen mitteilte, sei das Spiel gegen den TV Brechten am späten Donnerstagabend abgesagt worden, weil der Gegner um Verlegung gebeten hat. Gespielt wird nun am Dienstag, 18. Dezember, um 20.30 Uhr.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6115983?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57550%2F
Vorfreude auf den Demo-Tag
Selmar Ibrahimovic, hat die Demo in Warendorf mitorganisiert.
Nachrichten-Ticker