Fußball: Auslosung der 6. Aram-Masters
Gleich zwei vereinsinterne Duelle in der Vorrunde

Ahlen -

Klein und familiär – so haben sie es bei den Aram-Masters gerne. Rund zwei Wochen nach den offiziellen Hallen-Stadtmeisterschaften wird auch bei den inoffiziellen für Reserve-Teams uns Alte Herren wieder der Ball rollen. Nun stehen die Gruppen für das am Sonntag, 15. Januar, stattfindende Turnier fest.

Montag, 09.01.2017, 11:01 Uhr

Kein glückliches Händchen hatte Bürgermeister Dr. Alexander Berger (rechts) nach eigenem Bekunden bei der Auslosung der Aram-Masters. Thomas Tunc vom Ausrichter Aramäer Ahlen freut sich trotzdem schon mächtig auf das Turnier.
Kein glückliches Händchen hatte Bürgermeister Dr. Alexander Berger (rechts) nach eigenem Bekunden bei der Auslosung der Aram-Masters. Thomas Tunc vom Ausrichter Aramäer Ahlen freut sich trotzdem schon mächtig auf das Turnier. Foto: Marc Kreisel

„Wir spielen hier nicht nur mit den ersten Mannschaften, sondern eben auch mit den Zweit- oder Drittvertretungen der Vereine“, erklärte Thomas Tunc vom ausrichtenden Verein Aramäer Ahlen bei der Auslosung noch einmal den besonderen Charme der Aram-Masters. Die Gruppen-Konstellationen zog dabei am Freitagabend Bürgermeister Dr- Alexander Berger im VIP-Raum des Wersestadions.

„Wir haben in diesem Jahr drei Gruppen á vier Mannschaften. Gesetzt haben wir mit dem Titelverteidiger Stadtauswahl auch die beiden Kreisliga A-Teams Ahlener SG und Rot Weiss Ahlen 2“, erklärte Tunc, ehe Berger beherzt ins Glas griff. Nicht ohne der Veranstaltung als Ganzem und den teilnehmenden Vereinen für die sechste Auflage viel Erfolg zu wünschen: „Ich finde es gut, dass Aramäer Ahlen so gut aufgestellt ist, um so ein Event in Ahlen durchzuführen“, sagte Berger.

Die Auslosung ergab bei den Senioren folgende Konstellation:

►  Gruppe A: Stadtauswahl, Aramäer Ahlen 1, Vorwärts Ahlen 3 und Aramäer Ahlen 2.

►  Gruppe B: Rot-Weiß Ahlen 2, SKS Ahlen, FSG Ahlen und SpVgg Dolberg 2►

►  Gruppe C: Ahlener SG, Vorwärts Ahlen 2, ASK Ahlen und Ahlener SG 2.

In Gruppe A treffen also beide Teams von Aramäer, in Gruppe C beide Teams der Ahlener SG aufeinander. „Da habe ich wohl kein glückliches Händchen gehabt, bei zwei vereinsinternen Spielen in der Gruppenphase“, stellte Berger lachend fest.

Bei den Alten Herren spielen in Gruppe A Westfalen Liesborn, Turo d`Ízlo Gronau, SpVgg Dolberg und Vorwärts Ahlen. In der kleineren Gruppe B treten Aramäer Ahlen, FSG Ahlen und ASK Ahlen an.

Beginn des Turniers ist am kommenden Sonntag um 10.30 Uhr mit der Begegnung der Alten Herren Liesborn gegen Gronau. Die Senioren steigen um 12.30 Uhr ins Turnier ein.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4546315?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57550%2F4847024%2F4847027%2F
„Wir erleben ein Wunder“
Frühstücksgespräch: Die Stornos beim Interview in der Küche von unserem Redaktionsmitglied Stefan Werding.
Nachrichten-Ticker