WN OnlineMarketingClub

Greven
Neuwirth-Bleser GmbH

Grabenlose Kanalsanierung - Abwassertechnik und mehr.

Foto: WN OnlineServices

Wenn Sie auf der Suche nach einem kompetenten und erfahrenen Partner rund um das Thema Abwassertechnik sind, dann heißen wir Sie bei der Neuwirth-Bleser GmbH aus Greven herzlich willkommen.

Über 440 000 Kilometer öffentliches und etwa 900 000 Kilometer privates Abwassernetz benötigen eine regelmäßige sorgfältige Pflege.

Hier kommt unser Fachbetrieb für Abwassertechnik zum Einsatz, denn undichte Rohrverbindungen, defekte Rohre und Schächte sowie hartnäckige Ablagerungen können einen erheblichen Schaden hervorrufen – sowohl am umgebenden Erdreich als auch beim kostbaren Gut Trinkwasser.

Durch unsere Tätigkeit wollen wir wertvolle natürliche Ressourcen vor Verunreinigungen schützen.

WIR SIND GERNE FÜR SIE DA - in dringenden Fällen auch rund um die Uhr!

Ob für Privatkunden, Hausverwaltungen oder Kommunen – wir sind Ihre Experten für Abwassertechnik in der Region Greven, Steinfurt, Ibbenbüren, Altenberge und Umgebung. Mit viel Erfahrung und fachlicher Expertise kümmert sich unser qualifiziertes Fachteam um die folgenden Bereiche:

  • Rohrwartung und -reinigung
  • Rohrsanierung
  • Absaugdienst
  • Kameraüberprüfung
  • Dichtheitsprüfung

Wir setzen bei unserer Arbeit auf moderne Technik und innovative Methoden. So ist die Sanierung eines Abwassersystems in den meisten Fällen vollkommen ohne aufwendige Stemm- und Baggerarbeiten möglich.

Neuwirth-Bleser GmbH

Ingeborg-Bachmann-Straße 1, 48268 Greven

Telefon: 0 25 71 / 5 88 49 59

E-Mail: info@neuwirth-howest.de

Internet:  www.neuwirth-bleser.de

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6636459?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1604524%2F1623121%2F1763903%2F
Kanalbrücke: Der Neubau ist ein „Schmalhans“
Bei einer ersten Infoveranstaltung stellte das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Rheine am Mittwoch in Münster die Pläne für die neue Kanalbrücke der Wolbecker Straße vor. Bis 2021 soll alles fertig sein (v.l.): Heinz-Jakob Thyßen sowie die Bauleiter Franziska Finke und Daniel Feismann.
Nachrichten-Ticker