Sonderveröffentlichung

Vergleich von Ratenkrediten: Großes Einsparpotenzial ausschöpfen
Ratenkredite

Mit Ratenkrediten finanzieren Sie Anschaffungen und Dienstleistungen, dabei garantieren feste Zinsen und Laufzeiten Planungssicherheit. Vertrauen Sie nicht ausschließlich Ihrer Hausbank, denn am Markt gibt es erhebliche Unterschiede bei den Zinsen und weiteren Konditionen. Führen Sie einen Kreditvergleich durch, nur auf diese Weise sichern Sie sich den besten Ratenkredit.

Foto: colourbox.com

Planbarkeit: Gleichbleibende Raten

Ein Ratenkredit zeichnet sich durch gleichbleibende, monatliche Raten aus. Die Höhe sowie die Laufzeit stehen mit Vertragsabschluss fest. Während der Laufzeit steigt der Tilgungsanteil und sinkt der Zinsanteil, weil sich die Restschuld und damit die Zinszahlungen verringern. Der Vorteil besteht in der Planbarkeit. Als Kunde wissen Sie exakt, welche finanziellen Verpflichtungen Sie eingehen. Das unterscheidet Ratenkredite zum Beispiel von einem Dispokredit.

Viele gute Gründe für einen Ratenkredit

Ratenkredite dienen häufig zur Finanzierung von Anschaffungen und Dienstleistungen. Benötigen Sie ein Auto, Haushaltsgroßgeräte oder Möbel, ist diese Kreditform ein probates Mittel. Dasselbe gilt für Reparaturen größeren Umfangs sowie Haussanierungen. Auch bei sinnvollen Investitionen wie einer neue Heizungsanlage oder einer Wärmedämmung leisten diese Kredite wertvolle Dienste, da die Einsparungen bei der Energie die Zinskosten übertreffen. Theoretisch können Sie die Kreditsumme auch für Ihren Lebensunterhalt verwenden, das empfiehlt sich jedoch nur in Ausnahmefällen. Sehen Sie sich mit einer hohen Nachzahlung bei den Steuern oder den Nebenkosten konfrontiert, kann sich ein kurzfristiger Ratenkredit für diesen Notfall eignen. Allerdings sollten Betroffene aufpassen, dass sie nicht in eine Schuldenfalle geraten. Kreditnehmer sollten sich sicher sein, dass sie den Ratenkredit zurückzahlen können.

Sparen dank Vergleich: Erhebliche Zinsunterschiede

Die Banken verlangen bei denselben Rahmenbedingungen stark voneinander abweichende Zinssätze. Niemand sollte aus Bequemlichkeit den Ratenkredit bei der Hausbank abschließen, ein umfassender Kreditvergleich zahlt sich aus. Vor allem Direktbanken überzeugen mit attraktiven Konditionen, die zum Sparen einladen. Im Gegensatz zu Filialbanken verfügen diese über eine schlanke Struktur und haben entsprechend wenig Kosten - diese Kostenvorteile geben sie an die Kunden weiter. Im ersten Schritt sollten Sie ein Vergleichsportal im Internet nutzen. Dort geben Sie die Kreditsumme, die Laufzeit sowie den Verwendungszweck an. Anschließend sehen Sie die aktuellen Konditionen zahlreicher Institute. Meist handelt es sich um bonitätsabhängige Angebote, die Banken veröffentlichen eine Zinsspanne. Bei einer überdurchschnittlich guten Bonität finanzieren Sie zum Minimalzins, das trifft auf die wenigsten zu. Der Gesetzgeber verpflichtet die Unternehmen, ein repräsentatives Beispiel zu veröffentlichen. An diesem sollten Sie sich orientieren, es besitzt am meisten Aussagekraft. Stellen Sie danach bei zwei oder drei Banken Konditionsanfragen, auf diese Weise erhalten Sie Kreditangebote mit Ihrem individuellen Zinssatz und können diese in Ruhe vergleichen und überprüfen bei welchem Angebot Sie am besten sparen können.

Sondertilgungen und Co.: Weitere wichtige Vergleichskriterien

Achten Sie zudem darauf, ob Banken jährliche und kostenlose Sondertilgungen in ansprechender Höhe erlauben. Bei finanziellen Spielräumen während der Laufzeit können Sie so außerplanmäßig Ihre Restschuld und damit die Zinskosten reduzieren. Ein Recht auf eine vorzeitige Kündigung haben Sie dank des Gesetzgebers bei allen Banken, die Vorfälligkeitsentschädigung darf höchstens 1 % der Restschuld betragen. Läuft der Vertrag in weniger als einem Jahr aus, minimiert sich die Obergrenze auf 0,5 %. Die besten Institute schöpfen diesen Rahmen nicht aus, sie ermöglichen die Kündigung günstiger oder kostenfrei. Einige Banken tolerieren darüber hinaus in Notsituationen wie Arbeitslosigkeit die vorübergehende Aussetzung von Raten.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5681218?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1604524%2F5609521%2F
SCP-Krise ist mit dem trüben Auftritt gegen Viktoria Köln endgültig da
Der Anfang vom Ende: Mike Wunderlich (links) traf zum 1:0 für Köln, Okan Erdogan und Torwart Max Schulze Niehues konnten nicht mehr eingreifen.
Nachrichten-Ticker