Sonderveröffentlichung

Finden Sie dank unserem kostenfreien und maßgeschneiderten Vergleich die ideale Pferdehaftpflicht, mit der Sie entspannt Richtung Sonnenuntergang reiten können…
Onlinerechner Pferdehaftpflicht

Auf dem deutschen Versicherungsmarkt gibt es eine Vielzahl von Versicherern und Tarife mit den unterschiedlichsten Ausprägungen und Leistungen. Besonders die Leistungen entscheiden in einem Schadensfall darüber, ob die Pferdehaftpflichtversicherung leistet.

Pferdehaftpflicht: Auch Pferde müssen haftpflichtversichert werden Foto: colourbox.de

Warum lohnt es sich eine Pferdehaftpflichtversicherung zu vergleichen?

Doch den ganzen Versicherungsmarkt zu überblicken würde eine Vielzahl von Tagen in Anspruch nehmen, um das beste Versicherungsangebot zu erhalten. Mit unserem Pferdehaftpflicht Vergleichsrechner geht es nicht nur schneller, sondern auch bequemer. Innerhalb weniger Sekunden haben Sie die deutschen Versicherer verglichen und bekommen die Ergebnisse der Pferdehaftpflichtversicherung angezeigt. Der Antrag kann direkt online erfolgen, sodass der Versicherungsschutz binnen 24 Stunden hergestellt ist. Durch Leistungsbalken erkennen Sie direkt, welcher Tarif das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bietet. Darüber hinaus können Sie mit dem Leistungsvergleich die jeweilige Bedingungen des Versicherers vergleichen und so die beste Pferdehaftpflichtversicherung für sich und Ihr Pferd finden.

Warum ist eine Pferdehaftpflichtversicherung so wichtig?

Pferde sind treue Begleiter und auch in der ein oder anderen Situation sehr scheu. Durch ihre Größe, den Körperbau und die ausgeprägte Muskulatur, können durch Pferde schnell Schäden entstehen. Als Eigentümer eines Pferdes haften Sie unbegrenzt für Schäden, die Dritten entstehen. Dabei können Personenschäden durch Unfälle, Verletzungen oder Ausweichmanöver verursacht werden. Kann die verletzte Person nicht arbeiten, so kommt es zu einem Vermögensschaden (finanzieller Verlust), der ebenfalls von der Pferdehaftpflicht getragen wird. Die häufigste Schadensursache sind Sachschäden, welche schnell in die Tausende gehen können. Beispielsweise können Pferde schnell Zäune, Sättel oder Autos beschädigen. Auch für Sachschäden an fremden Gegenstände kommt die Pferdehaftpflichtversicherung auf und entschädigt den Geschädigten.

Schäden, die durch ein Pferd entstehen können sind unkalkulierbar und können hohe finanzielle Verluste mit sich bringen. Eine Pferdehaftpflichtversicherung ist durch einen Vergleich sehr günstig und bietet den perfekten Schutz gegen Ansprüche Dritter.

Worauf muss man bei einem Abschluss einer Pferdehaftpflichtversicherung achten?

Pferdehaftpflichtversicherungen gibt es viele – doch welche ist die Beste und welches sind die wichtigsten Leistungspunkte?

Ein Vergleich ist immer empfehlenswert, da Sie sich so sicher sein können, dass Sie die beste Versicherung für Ihr Pferd erhalten. Ein detaillierter Leistungsvergleich gibt Aufschluss über Unterschiede und die Details des Tarifes. Empfehlenswert ist zunächst die Absicherung der richtigen Deckungssumme, welche mindestens 5 Millionen betragen sollte. Eine Selbstbeteiligung sorgt dafür, dass im Schadensfall ein Teil der Leistung des Versicherers selbst getragen werden muss (beispielsweise 250 €). Im Gegenzug verringert sich die Versicherungsprämie, sodass es bei längerer Schadenfreiheit zu einem finanziellen Vorteil kommt.

Weitere wichtige Bestandteile einer Pferdehaftpflichtversicherung sind:

-        Mietsachschäden
-        Ansprüche bei Reitbeteiligungen
-        Ausfalldeckung
-        Flurschäden
-        Ungewollter Deckakt

In dem speziellen Pferdehaftpflicht Vergleichsrechner wird schnell ersichtlich, dass ein guter Schutz richtig günstig sein kann.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5619766?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1604524%2F5609521%2F
Eichenprozessionsspinner verbreitet sich in Münster rasant
Stadt warnt: Eichenprozessionsspinner verbreitet sich in Münster rasant
Nachrichten-Ticker