Tiere
Känguru ausgebüxt

Essen (dpa) - Ein Spaziergänger hat in einem Essener Waldgebiet ein ausgebüxtes Känguru entdeckt. Während eine Streife und eine Feuerwehreinheit ausrückten, gelang es dem Mann, das Känguru festzuhalten - aber nur kurz, wie es in einer Mitteilung hieß. Dann hatte es sich freigestrampelt - und hüpfte davon in einen nahen Wald. Wem das Tier gehört und wo es entlaufen ist, ist noch unklar.

Sonntag, 02.06.2019, 14:46 Uhr aktualisiert: 02.06.2019, 14:48 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6659979?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F
Großfeuer am FMO: Ursache bislang unklar
Die betroffenen Fahrzeuge auf den Ebenen 1 und 2 verbrannten bis zur Unkenntlichkeit. Insgesamt waren 72 Autos betroffen.
Nachrichten-Ticker