Prozesse
Mordfall Freiburg - Verteidiger legt Revision ein

Freiburg (dpa) - Der Pflichtverteidiger des im Mordprozess angeklagten Hussein K. wird gegen das Urteil des Landgerichts Freiburg Revision einlegen. Sein Mandant habe ihn damit beauftragt, sagte Sebastian Glathe nach dem Richterspruch. Hussein K. war wegen Mordes und Vergewaltigung zur Höchststrafe verurteilt worden. Die Richter des Landgerichts Freiburg verhängten eine lebenslange Freiheitsstrafe und stellten die besondere Schwere der Schuld fest. Außerdem ordneten sie Sicherungsverwahrung an.

Donnerstag, 22.03.2018, 11:03 Uhr

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5609691?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F
Nachbarn wollen „Zöli-Bad“ stilllegen
Nachbarn klagen gegen den angeblich zu lauten Betrieb auf der Sportanlage des Bistums an der Annette-Allee.
Nachrichten-Ticker