Terrorismus
Mutmaßlicher IS-Unterstützer in Baden-Württemberg festgenommen

Karlsruhe (dpa) - Die Bundesanwaltschaft hat in Baden-Württemberg einen mutmaßlichen islamistischen Terror-Unterstützer festnehmen lassen. Wie die Anklagebehörde mitteilte, wirft sie dem 32-jährigen Deutsch-Algerier vor, in zehn Fällen die ausländische terroristische Vereinigung Islamischer Staat unterstützt zu haben. Der Mann soll unter Alias-Namen Telegram- und Twitter-Accounts, WhatsApp- und Facebook-Profile sowie E-Mail-Adressen eingerichtet haben. Damit habe er eine konspirative Kommunikation mit anderen IS-Angehörigen und die Verbreitung von Nachrichten über das Internet ermöglicht.

Donnerstag, 22.03.2018, 10:03 Uhr

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5609534?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F
2020 sollen die Abfallgebühren steigen
Erste Anhebung seit zehn Jahren: 2020 sollen die Abfallgebühren steigen
Nachrichten-Ticker