Welthandel
Chance auf Ausnahmen für EU bei US-Zöllen steigen

Washington (dpa) - Der Handelsbeauftragte von US-Präsident Donald Trump hat mögliche Ausnahmen für die EU-Staaten und weitere Länder bei den umstrittenen Stahl- und Aluminiumzöllen angedeutet. Die EU könne genauso wie Argentinien und Australien so lange von den von Trump verhängten Zöllen ausgenommen werden, bis Handelsgespräche beendet seien, sagte Robert Lighthizer vor einem Ausschuss des Repräsentantenhauses. Zugleich will Trump offenbar China stärker in die Mangel nehmen. Heute will er Maßnahmen vorstellen, die vor allem auch dem Diebstahl geistigen Eigentums einen Riegel vorschieben sollen.

Donnerstag, 22.03.2018, 09:03 Uhr

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5609454?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F
B 54 jetzt in beide Richtungen gesperrt
Bauarbeiten im Kreis Steinfurt: B 54 jetzt in beide Richtungen gesperrt
Nachrichten-Ticker