Konflikte
Türkei nennt Merkel-Kritik an Militäreinsatz in Syrien «inakzeptabel»

Istanbul (dpa) - Die Türkei hat Kritik von Kanzlerin Angela Merkel an der Militäroffensive in Nordsyrien als «bedauerlich» und auf Falschinformationen beruhend zurückgewiesen. Merkel hatte den türkischen Militäreinsatz gestern erstmals deutlich verurteilt. «Bei allen berechtigten Sicherheitsinteressen der Türkei ist es inakzeptabel, was in Afrin passiert, wo tausende und abertausende von Zivilisten verfolgt sind, zu Tode kommen oder flüchten müssen», sagte sie im Bundestag. Das türkische Außenministerium verwahrte sich gegen die Kritik Merkels und erklärte: Es sei merkwürdig, dass «einige unserer Verbündeten die Lage mit den Augen von Terroristen betrachten».

Donnerstag, 22.03.2018, 00:03 Uhr

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5609048?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F
Erneut den Stecker gezogen
Erneut haben Unbekannte den Stecker für einen Rettungswagen gezogen. Umgehend soll nun für den frei zugänglichen Bereich am Westerkappelner Freibad eine Überwachungskamera installiert werden
Nachrichten-Ticker