Regierung
Nach Korruptionsvorwürfen: Perus Präsident Kuczynski zurückgetreten

Lima (dpa) - Der wegen Korruptionsvorwürfen unter Druck geratene peruanische Staatschef Pedro Pablo Kuczynski ist zurückgetreten. Damit kam er einem für heute geplanten Amtsenthebungsverfahren im Parlament zuvor. Dieses Verfahren hatte die Oppositionspolitikerin Keiko Fujimori, Tochter des ehemaligen Präsidenten Alberto Fujimori, angestoßen. Bei der Präsidentenwahl 2016 war sie Kuczynski mit einer Differenz von nur 0,25 Prozentpunkten unterlegen. Nun soll Vizepräsident Martín Vizcarra das höchste Staatsamtübernehmen.

Donnerstag, 22.03.2018, 00:03 Uhr

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5609044?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F
2020 sollen die Abfallgebühren steigen
Erste Anhebung seit zehn Jahren: 2020 sollen die Abfallgebühren steigen
Nachrichten-Ticker