Kriminalität
SEK-Einsatz: Vier Festnahmen nach Tankstellen-Überfällen

Gevelsberg (dpa/lnw) - Ein Spezialeinsatzkommando der Polizei hat in Gevelsberg (Ennepe-Ruhr-Kreis) vier Männer festgenommen, die mehrere Tankstellen-Überfälle verübt haben sollen. Wie die Staatsanwaltschaft Hagen bestätigte, durchsuchten die Beamten am Mittwochmorgen Wohn- und Geschäftsräume. Für wie viele Überfälle die Festgenommenen verantwortlich sein sollen, konnte der zuständige Staatsanwalt am Mittwoch nicht sagen. Die Verdächtigen sollten zunächst vernommen werden. Zuvor hatten mehrere Medien über den Polizeieinsatz berichtet.

Mittwoch, 12.06.2019, 13:03 Uhr aktualisiert: 12.06.2019, 13:12 Uhr
Blaulicht auf Polzei-Fahrzeug. Foto: Jens Büttner
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6684770?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Die Bären sagen Bye-bye
Ein Bär badet in einem Teich. Drei Braun- und zwei Kragenbären üben im Bärenwald Isselburg für einen der wohl ungewöhnlichsten Umzüge: Spätestens im September sollen sie Nordrhein-Westfalen verlassen und nach Schleswig-Holstein ins Tierschutzzentrum Weidefeld ziehen.
Nachrichten-Ticker