Kriminalität
SEK-Einsatz: Vier Festnahmen nach Tankstellen-Überfällen

Gevelsberg (dpa/lnw) - Ein Spezialeinsatzkommando der Polizei hat in Gevelsberg (Ennepe-Ruhr-Kreis) vier Männer festgenommen, die mehrere Tankstellen-Überfälle verübt haben sollen. Wie die Staatsanwaltschaft Hagen bestätigte, durchsuchten die Beamten am Mittwochmorgen Wohn- und Geschäftsräume. Für wie viele Überfälle die Festgenommenen verantwortlich sein sollen, konnte der zuständige Staatsanwalt am Mittwoch nicht sagen. Die Verdächtigen sollten zunächst vernommen werden. Zuvor hatten mehrere Medien über den Polizeieinsatz berichtet.

Mittwoch, 12.06.2019, 13:03 Uhr aktualisiert: 12.06.2019, 13:12 Uhr
Blaulicht auf Polzei-Fahrzeug. Foto: Jens Büttner
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6684770?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Tränen fließen schon vor der Trauung
Groß war die Freude bei (v.l.) Dorothee Ostermann, dass sie an der Trauung von Catarina Merz und Sohn Nils Hölting teilnehmen konnte. Ermöglicht haben das der Wünschewagen des ASB und die Helfer (v.r.) Franziska Burlage, Marlies Kogge und Christian Zimpel.
Nachrichten-Ticker